Vriddha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vriddha (Sanskrit: वृद्ध vṛddha adj., m. u. n.) ist das PPP der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) vṛdh und bedeutet erwachsen, gewachsen, angewachsen, vermehrt, groß, hoch, stark, heftig; alt, bejahrt; erfahren, hervorragend, ehrwürdig; ein alter Mann, Greis; ein shivaitischer Bettelmönch; ein achtzigjähriger Elefant; Hawaiianische Holzrose (Jirnadaru) oder Argyreia argentea (Rikshagandha); Parmotrema perlatum (Shaileya).

Vriddha ist ein Epitheton, das häufig benutzt wird, um die Bücher historischer Schreiber zu bezeichnen. Es schließt auch automatisch mit ein, dass es eine oder mehrere Versionen oder Rezensionen davon gibt - beispielsweise Vriddha Manu, Vriddha Harita.


Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005