Utpada

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Utpada (Sanskrit: उत्पाद utpāda m) Geburt, Entstehen, Erscheinen. Utpada kann auch heißen gestreckte Beine bzw. die Beine (pada) ausgestreckt haltend. Von Utpada stammt auch Utpatti, eine häufigere Bezeichnung für die Geburt.


Ganesha unterstützt jede "Geburt"

Sukadev über Utpada

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Utpada

Utpada heißt Geburt, Entstehen und Erscheinen. Das Wort "Utpada" wird benutzt, wenn etwas entsteht, wenn etwas geboren wird, wenn etwas erscheint. Wenn etwas neu kommt, das ist immer ein schöner Moment. Natürlich, wenn ein Kind geboren wird, Utpada, freuen sich alle. Und es gibt kaum etwas, was Menschen so froh macht, wie ein Baby zu sehen, das neu geboren ist. Es berührt einen sofort im Herzen. Und es hat auch immer etwas Schönes, wenn etwas Neues entsteht.

Auch wenn Utpada eines Yoga-Zentrums ist, wenn ein Yoga-Zentrum neu eröffnet wird z.B., freuen sich alle, so ein Enthusiasmus und so eine Energie entsteht. Oder wenn du ein neues Projekt in Angriff nimmst und etwas Neues in dieser Hinsicht geboren wird, neues Utpada, das ist etwas Schönes. Es gibt auch letztlich einen Gott, der für Utpada zuständig ist, Ganesha. Ganesha ist derjenige, der den Beginn begünstigt. Und Ganesha schaut immer so freundlich, er hat so ein schönes Lächeln, und er strahlt eine Kraft aus und gleichzeitig Gemütlichkeit. Utpada heißt also Entstehen und Geburt. Genieße es, wenn du Zeuge sein kannst von etwas, was entsteht, was neu geschieht, was geboren wird.

Siehe auch

Weblinks

Literatur

Seminare

Indische Schriften

27.05.2022 - 29.05.2022 - Meditationstechniken der Hatha Yoga Pradipika
Die Hatha Yoga Pradipika wird manchmal das Praxishandbuch des Raja Yoga genannt. Du lernst einige grundlegende Meditationstechniken aus der Hatha Yoga Pradipika kennen und diese anzuleiten. Die Med…
03.06.2022 - 12.06.2022 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga,. Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre"…

Hinduistische Rituale

10.07.2022 - 15.07.2022 - Swami Sivananda Eventwoche
Am 14.7.1963 hat Swami Sivananda Mahasamadhi erlangt und damit seinen Körper verlassen. Zu Ehren des großen Yogameisters erlebst du eine Woche mit speziellen Yogastunden, gemeinsamen Ritualen, wi…
14.07.2022 - 14.07.2022 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation. Alles kostenlos. Spende willkommen.