Unverdorbenheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unverdorbenheit‏‎ ist ein Substantiv für verdorben. Unverdorbenheit bedeutet, dass jemand oder etwas nicht verdorben ist. Unverdorbenheit bedeutet, in einwandfreiem Zustand zu sein. Zum Beispiel kann man von der Unverdorbenheit des Essens, von Speisen und der Früchte sprechen. Gerade in Zeiten, wo es keinen Kühlschrank gab, da ging es relativ schnell, dass Speisen verdorben waren und dass man sich dabei Magen-Darm-Probleme eingehandelt hat. Unverdorbenheit kann man also in Bezug auf Speisen sagen.

Unverdorbenheit‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Vergleichen; Bewerten, Tugenden

Unverdorbenheit bezeichnet aber auch eine sittliche Reinheit, sittliche Unschuld. Zum Beispiel spricht man von der Unverdorbenheit von Kindern, die ohne allzu viel nachzudenken einfach, ganz naiv und voller Enthusiasmus an Dinge heran gehen. Auch im Yoga spricht man manchmal von der Unverdorbenheit von neuen Aspiranten. Sie gehen mit Enthusiasmus und Naivität heran. Manchmal, wenn man schon ein Weile bei etwas ist, dort ist man sehr stark vorgeprägt und relativiert vieles. Und so hat die Unverdorbenheit des Neuen oft eine besondere Faszination. Veraltet gibt es auch noch die Unverdorbenheit bei Frauen. Dort würde man sagen, eine Frau die Jungfrau ist, die gilt als unverdorben.

Videovortrag zu Unverdorbenheit‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Unverdorbenheit‏‎:

Unverdorbenheit‏‎ - was kann man darunter verstehen? Erfahre einiges über Unverdorbenheit‏‎ in diesem kurzen Improvisations-Vortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Unverdorbenheit‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Unverdorbenheit‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Unverdorbenheit‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Unverdorbenheit‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Unverdorbenheit‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Verkehrt‏‎, Verharmlosung‏‎, Verhaltensregeln‏‎, Verleumderisch‏‎, Verrufen‏‎, Verschlingen‏‎, Versäumnis‏‎, Müdigkeit.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Unverdorbenheit‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

12.04.2019 - 14.04.2019 - Entspannung für Eltern und Kind (ab Grundschulalter)
Eltern sowie Kinder brauchen Entspannung. Der Leistungsdruck im Beruf und in der Schule ist überall. Nutze das gemeinsame Wochenende mit Yoga, gegenseitigen Massagen, Phantasiereisen und lustigen…
19.04.2019 - 22.04.2019 - Abenteuer Familie stärken
Begebe dich gemeinsam mit deiner ganzen Familie auf eine unvergessliche Abenteuer Reise der Transformation. Erkundet die Geheimnisse der Samurai. Stärkt euren Verbund der Liebe und des Vertrauens…
Hans-Jürgen Klee,
10.06.2019 - 14.06.2019 - Eine Woche für die ganze Familie
Vormittags getrennte Yogastunde, Eltern gehen in die offene Stunde, für die Kinder gibt es eine Kinderyogastunde. Täglich Frühstück für die Kinder, Eltern können mit ihren Kindern frühstück…
Cornelia Surya Haag,

Zusammenfassung

Unverdorbenheit‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Tugenden.