Trab

Aus Yogawiki

Trab‏‎ ist eine der Gangarten des Pferdes. Trab bedeutet, dass das Pferd beschleunigt geht, dass dabei die diagonalen Vorder- und Hinterfüße gleichzeitig aufgesetzt werden. Trab ist auch der Laufschritt.

Trab‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Trab aus yogischer Sicht

Joggen kann zum Beispiel auch als Trab bezeichnet werden. Auch die normale Gangart von Hunden wird als Trab bezeichnet. Man kann auch davon sprechen, dass man jemanden auf Trab bringen will, d.h. dass man ihn dazu bringen will schneller zu arbeiten. Man kann auch sagen, dass man sich in Trab setzen will, also langsam loslaufen und dann schneller werden will.

Trab‏‎ Video

Hier findest du einen Videovortrag zum Thema Trab‏‎:

Erfahre einiges über Trab‏‎ in dieser kurzen Abhandlung. Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Trab‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Trab‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur sehr lose in Beziehung stehen mit Trab‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Touristeninformation‏‎, Totenstille‏‎, Topf‏‎, Trachten‏‎, Training‏‎, Trefflich‏‎.

Yin Yoga Seminare

19.07.2024 - 21.07.2024 Meridian Yoga im Westerwald
Meridian Yoga - Yin Yoga speziell abgestimmt auf den Meridianverlauf, wobei die Energien und die inneren Organe stimuliert werden. Während dieser Tage gehen wir in den Yin Yogastunden und Workshops s…
Eric Vis Dieperink
19.07.2024 - 21.07.2024 Yin Yoga und Emotionen
An diesem Wochenende kannst du tief in deine Prozesse gehen. Viele Emotionen wie Wut, Trauer und Angst sind im tiefen Bindegewebe gespeichert. Yin Yoga kann dabei helfen, die Emotionen freizusetzen,…
Maharani Schons

Trab‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Trab‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Substantiv Trab‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Bewegung und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.