Takshashila

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Takshashila: (Sanskrit: Takshashīlā m.) Name einer Stadt der Gandharas im Punjab. Sie war die Residenz von Takshaka, dem Sohn von Bharata und Neffe von Ramachandra. Sie ist das Taxila von Ptolemäus und anderen klassischen Schreibern. Arrian beschreibt sie als eine große und wohlhabende Stadt, die bekannteste zwischen den Flüssen Indus und Hydaspes. Sie ist eine Dreitagestour von östlichen Teil der Indus entfernt. General Cunningham fand ihre Überreste in Shhdhari, eine Meile nördöstlich von Kalakisarai.

2. Takshashila , Sanskrit तक्षशिल takṣaśila, die Bewohner von Takschashila, (s. folg.). Takshashila ist der Plural eines Sanskrit Substantivs und bedeutet die Bewohner von Takschashila, (s. folg.).

Kali mit Shiva

Takshashila , Sanskrit तक्षशिला takṣaśilā, f. Name der Hauptstadt der Gandhara. Substantiv Femininum


Verschiedene Schreibweisen für Takshashila

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Takshashila auf Devanagari wird geschrieben " तक्षशिल ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " takṣaśila ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " takSazila ", in der Velthuis Transkription " tak.sa"sila ", in der modernen Internet Itrans Transkription " takShashila ".

Video zum Thema Takshashila

Takshashila ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Takshashila

Siehe auch

Quelle


Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005