Svagatam

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Svagatam heißt "willkommen“. Svagatam kommt von Svaha, Svaha heißt Wohlergehen und Segen, ist ein Segenswunsch. Svaha ist der Segensruf, der in Homa, Havan und Yajna am Ende eines Mantras gesprochen wird. Svagata mit kurzen a wörtlich bedeutet "was zum eigenen Selbst gehört“. Svagata bzw. Svagatam mit erstem langen a bedeutet Willkommen, ist ein Gruß, ein Grußwort, ein Willkommensgruß.

Namaste- auch ein Willkommensgruß

Sukadev über Svagatam

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Svagatam

Und Svagatam heißt "willkommen“, "willkommen, möge es dir gut gehen, möge es dir wohl ergehen“. Also, Svagatam – Wohlergehen. Svagatam findest du manchmal bei indischen Restaurants, du findest es bei indischen Tempeln am Eingang, du findest es in Ashrams und manchmal wird es auch einfach gesagt, "Svagatam“. Du könntest das auch als Begrüßung bei einem Menschen sagen, du kannst ihm auch sagen: "Svagatam, herzlich willkommen“.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

08.03.2019 - 10.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Ananda Schaak,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,

Indische Schriften

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Yoga Sutra Meditation
Die Yoga Sutra Meditation ist ein authentischer Leitfaden, der über unmittelbar nachvollziehbare und anwendbare Stufen zu einer Erweiterung der Selbstwahrnehmung und somit des Bewusstseins führt.…
Erkan Batmaz,