Strom

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strom‏‎ hat verschiedene Bedeutungen, Strom ist zunächst einmal ein großer breiter Fluss, es bezeichnet auch eine Strömung. Strom kommt vom althochdeutschen „Stroum“, diesen Begriff gibt es schon seit dem achten Jahrhundert. Strom heißt heutzutage auch Elektrizität, Menschenmenge, Blutstrom, Lavastrom, Luftstrom, Meerestrom, Golfstrom, den Besucherstrom und den Tränenstrom.

Strom‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Das Leben ist Fluß und wir alle schwimmen mit dem Strom

Strom hat verschiedene Bedeutungen, Strom ist zunächst einmal ein großer breiter Fluss, es bezeichnet auch eine Strömung. Strom kommt vom althochdeutschen „Stroum“, diesen Begriff gibt es schon seit dem achten Jahrhundert. Strom heißt heutzutage auch Elektrizität und auch Menschenmenge, es gibt den Blutstrom, den Lavastrom, den Luftstrom, den Meerestrom, den Golfstrom, den Besucherstrom und den Tränenstrom.

Manchmal muss man auch gegen den Strom schwimmen und manchmal muss man mit dem Strom gehen und im Strom, im Sinne von fliesender elektrischer Leitung, gibt es natürlich jede menge andere Zusammensetzungen. Vom Stromausfall, über den Strompreis, bis zu dem Stromverbrauch. Man kann natürlich auch unter Strom stehen, das kann zum einen heißen, dass ein Fernseher unter Strom steht, deshalb bekommt man einen Schlag, falls man ihn anfasst und auch Menschen können unter Strom stehen, das heißt sie haben viel Energie.

Im Yoga sprechen wir auch von Energie (Prana), das heißt vom fließen von Lebensenergie. Wenn wir Yoga üben, dann verschwinden die Hindernisse, die den Strom des Pranas, der Lebensenergie behindern und kann so viel mehr Energie und Motivation haben. Diese Energie dient zum Wohle aller fühlenden Wesen und wir können so schnell Befreiung (Moksha) erfahren.

Einige Infos zum Thema Strom‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., spricht hier über Strom‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Strom‏‎

Einige Wörter, die vielleicht nur sehr wage in Beziehung stehen mit Strom‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem Stricknadel‏‎, Streiten‏‎, Streichen‏‎, Strophe‏‎, Stufe‏‎, Stute‏‎.

Sanskrit und Devanagari Seminare

27. Aug 2017 - 01. Sep 2017 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Kirtans und Mantras m klassischen indischen Stil zu lernen. Du lernst- Kir…
Ram Vakkalanka,
10. Nov 2017 - 12. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,
17. Nov 2017 - 19. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Nirmala Erös,
24. Nov 2017 - 26. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,


Strom‏‎ - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Strom‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Strom‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Geographie, Biologie, Chemie, Mathematik, Wirtschaft und Produkte und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.