Sivananda Archanam

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sivananda Archanam sind die 108 Namen von Swami Sivananda. Das Sivananda Archanam, auch Śivānandāṣṭottara-śata-nāmāvali genannt, ist Teil der Guru Puja in der Sivananda Tradition. Auch bei Yoga Vidya werden während der Guru Puja die 108 Namen bzw. Lobpreisungen von Swami Sivananda rezitiert. Man kann das Sivananda Archanam als eigenständigen Text rezitieren. Man kann dabei Blumen und Reis darbringen. Donnerstag gilt insbesondere als Guru-Tag. Daher kann man besonders am Donnerstag auch Guru Puja zelebrieren bzw. Sivananda Archanam rezitieren.

Swami Sivananda

Sivananda Archanam, die 108 Namen von Swami Sivananda

Swami Sivananda
Swami Sivananda beim Studium
Swami Sivananda spricht zu Schülern
Sivananda Ashram in Rishikesh
Die Ganga in Rishikesh

Hier die 108 Lobpreisungen mit den 108 Namen von Swami Sivananda, in der wissenschaftlichen IATA Transkription.

Śivānandāṣṭottara-śata-nāmāvali
oṃ, Verneigung/Verehrung dem
1 oṃ śrī oṃ-kāra-rūpāya namaḥ von der Gestalt der Silbe oṃ
2 oṃ sad-gurave namaḥ wahren Guru
3 oṃ sākṣāc-chaṇkara-rūpa-dhṛte namaḥ der die Gestalt des sichtbaren Śiva angenommen hat
4 oṃ śivānandāya namaḥ dessen Glückseligkeit Śiva ist
5 oṃ śivākārāya namaḥ der von der Erscheinung Śivas ist
6 oṃ śivāśaya-nirūpakāya namaḥ der die Stätte Śivas repräsentiert
7 oṃ hriṣikeśa-nivāsine namaḥ dessen Wohnstätte ṣikeś ist
8 oṃ vaidya-śāstra-viśāradāya namaḥ der in den Lehrtexten der Medizin bewandert ist
9 oṃ sama-darśine namaḥ der [alles als] gleich sieht
10 oṃ tapasvine namaḥ der durch tapas charakterisiert ist
11 oṃ prema-rupāya namaḥ der von der Form der Liebe ist
12 oṃ mahā-munaye namaḥ großen Weisen
13 oṃ divya-jīvana-saṅgha-pratiṣṭhātre namaḥ Gründer der Divine Life Society
14 oṃ prabodhakāya namaḥ Erwecker
15 oṃ gītānanda-sva-rūpiṇe namaḥ dessen Natur in der Freude an Gesang besteht
16 oṃ bhakti-gamyāya namaḥ der durch Hingabe zugänglich ist
17 oṃ bhayāpahāya namaḥ der die Angst beseitigt
18 oṃ sarva-vide namaḥ der alles weiß
19 oṃ sarva-gāya namaḥ der überall ist
20 oṃ netre namaḥ Führer
21 oṃ trayī-mārga-pradarśakāya namaḥ der die drei Wege aufzeigt
22 oṃ vairāgya-jñāna-niratāya namaḥ der in Leidenschaftslosigkeit und Wissen ruht
23 oṃ sarva-loka-hitotsukāya namaḥ der das Wohl der ganzen Welt anstrebt
24 oṃ bhavāmaya-praśamanāya namaḥ der die Krankheit des Werdens heilt
25 oṃ samādhi-grantha-kalpakāya namaḥ der das Werk über samādhi verfaßt hat
26 oṃ guṇine namaḥ durch gute Eigenschaften charakterisierten
27 oṃ mahātmane namaḥ von großer Seele
28 oṃ dharmātmane namaḥ dessen Selbst der dharma ist
29 oṃ sthita-prajñāya namaḥ dessen Wissen gefestigt ist
30 oṃ śubhodayāya namaḥ durch den Glückhaftes zustandekommt
31 oṃ ānanda-sāgarāya namaḥ der ein Ozean von Glückseligkeit ist
32 oṃ sārāya namaḥ der die Essenz ist
33 oṃ gaṅgā-tīrāśrama-sthitāya namaḥ der sich im āśram am Ufer der Gaṅgā befindet
34 oṃ viṣṇu-devānanda-datta-brahma-jñāna pradīpikāya namaḥ der die Leuchte des brahman-Wissens ist, das von Viṣṇudevānanda verliehen wurde
35 oṃ śrī-brahma-sūtropaniṣad-āṅglabhāṣya-prakalpakāya namaḥ der die Kommentare zu Brahmasūtras und Upaniṣads in Englisch verfaßt hat
36 oṃ viśvānanda-caraṇa-yugma-sevā-jāta-subuddhimate namaḥ dem, der mit guter Intelligenz ausgestattet ist, die aus dem Dienst an den Füßen von Viśvānanda entstand
37 oṃ mantra-mūrtaye namaḥ der die Personifikation der mantras ist
38 oṃ japa-parāya namaḥ dessen Höchstes jape ist
39 oṃ tantra-jñānāya namaḥ der die Tantras kennt
40 oṃ mānavate namaḥ mānavat: proud??
41 oṃ baline namaḥ der kraftvoll ist
42 oṃ umā-ramaṇa-pāda-yugma-satatārcana-lālasāya namaḥ der Vergnügen findet in der ständigen Verehrung der Füße des Geliebten der Umā (Śiva)
43 oṃ parasmai jyotiṣe namaḥ der das höchste Licht ist
44 oṃ parasmai dhāmne namaḥ der der höchste Ort ist
45 oṃ paramāṇave namaḥ der das kleinste Atom ist
46 oṃ parāt-parāya namaḥ der höher als das höchste ist
47 oṃ śānta-mūrtaye namaḥ śānti?
48 oṃ dayā-sāgarāya namaḥ der ein Meer von Mitgefühl ist
49 oṃ mumukṣu-hṛdaya-sthitāya namaḥ der sich im Herzen der Erlösungssucher befindet
50 oṃ ānandāmṛta-saṃdogdhre namaḥ der den Nektar der Glückseligkeit hervorbringt
51 oṃ appayya-kula-dīpakāya namaḥ der die Leuchte der Appayya-Familie ist
52 oṃ sākṣi-bhūtāya namaḥ der zum Zeugen geworden ist
53 oṃ rāja-yogine namaḥ der rāja-yogī ist
54 oṃ satyānanda-sva-rūpiṇe namaḥ der Wahrheit und Glückseligkeit (oder: Glückseligkeit der Wahrheit ist
55 oṃ ajñānāmaya-bheṣajāya namaḥ der das Heilmittel gegen die Krankheit der Unwissenheit ist
56 oṃ lokoddhāraṇa-paṇḍitāya namaḥ uddharaṇa? der geschickt ist in der Erlösung der Menschen
57 oṃ yogānanda-rasāsvādine namaḥ der den Geschmack der Glückseligkeit des yoga genießt
58 oṃ sadācāra-samujjvalāya namaḥ der leuchtet durch sein gutes Verhalten
59 oṃ ātmārāmāya namaḥ der im Selbst ruht
60 oṃ śrī-gurave namaḥ der der glückhafte guru ist
61 oṃ sac-cid-ānanda-vigrahāya namaḥ der eine Verkörperung/Ausdehnung von Sein, Bewußtsein, Glückseligkeit ist
62 oṃ jīvan-muktāya namaḥ der zu Lebzeiten erlöst ist
63 oṃ cinmayātmane namaḥ der reines Bewußtsein ist
64 oṃ nis-trai-guṇyāya namaḥ der ohne die drei guṇas ist
65 oṃ yatīśvarāya namaḥ der der Herrscher unter den yatis ist
66 oṃ advaita-sāra-prakaṭa-veda-vedānta-tattva-gāya namaḥ der die Wahrheit von veda u. vedānta erreicht hat u. dem/durch den die Essenz des advaita offenbar ist
67 oṃ cidānanda-janāhlāda-nṛtya-gīta-pravartakāya namaḥ der GesangTanz fördert als Freude für die Menschen, die Glückseligkeit und Bewußtsein ist
68 oṃ navīna-jana-santrātre namaḥ der die neuen Menschen beschützt???
69 oṃ śrī-brahma-mārga-pradarśakāya namaḥ der den Weg zum glückhaften brahman zeigt
70 oṃ prāṇāyāma-parāyaṇāya namaḥ dessen Höchstes prāṇāyāma ist
71 oṃ nitya-vairāgya-samupāśritāya namaḥ der sich für immer dem Gleichmut hingibt
72 oṃ jita-māyāya namaḥ durch den die māyā besiegt wurde
73 oṃ dhyāna-magnāya namaḥ der in Meditation versunken ist
74 oṃ kṣetra-jñāya namaḥ der das Feld kennt (s. Bhagavadgītā)
75 oṃ jñāna-bhāskarāya namaḥ der eine Sonne des Wissens ist
76 oṃ mahā-devādi-devāya namaḥ der der große Gott der Götter usw. ist
77 oṃ kali-kalmaṣa-nāśanāya namaḥ der den Schmutz des kaliyugas zum verschwinden bringt
78 oṃ tuṣāra-śāila-yogine namaḥ der ein yogī von den Schneebergen ist
79 oṃ koṭi-sūrya-sama-prabhāya namaḥ dessen Glanz tausend Sonnen gleicht
80 oṃ muni-varyāya namaḥ der der beste der Weisen ist
81 oṃ satya-yonaye namaḥ der der Ursprung der Wahrheit ist
82 oṃ parama-puruṣāya namaḥ der das höchste Wesen ist
83 oṃ pratāpavate namaḥ der mit Glanz/Würde versehen ist
84 oṃ nāma-saṃkīrtanotkarṣa-praśaṃsine namaḥ der die Größe des Singens des Namens (Gottes) preist
85 oṃ mahā-dyutāya namaḥ  ?dyut leuchten
86 oṃ kailāsa-yātrā-samprāpta-bahu-santuṣṭa-cetase namaḥ der ein sehr zufriedenes Denken erreicht hat durch die Pilgerfahrt zum Kailās
87 oṃ catus-sādhana-sampannāya namaḥ der mit den vier Mitteln [zur Erlösung] ausgestattet ist (viveka, vairāgya, ṣat?sampat [śama, dama, uparati, titikṣā, śraddhā, samādhāna]), mumukṣutva
88 oṃ dharma-sthāpana-tat-parāya namaḥ der sich ausschließlich dem Aufrichten des dharma widmet
89 oṃ śiva-mūrtaye namaḥ der eine Gestalt Śivas ist
90 oṃ śiva-parāya namaḥ dessen Höchstes Śiva ist
91 oṃ śiṣṭeṣṭāya namaḥ der durch die Gebildeten verehrt wird
92 oṃ śivekṣaṇāya namaḥ der auf Śiva blickt
93 oṃ catur-anta-medinī-vyāpta-suviśāla-yaśodayāya namaḥ dessen Reichtum (?) weitläufiger Ruhm ist, der die vier Teile der Erde durchdringt
94 oṃ satya-sampūrṇa-vijñāna-sutattvaika-sulakṣaṇāya namaḥ dessen gute Eigenschaften
95 oṃ sarva-prāṇiṣu saṃjāta-bhrātṛ-bhāvāya namaḥ dem ein Gefühl von Brüderlichkeit allen Wesen gegenüber entstanden ist
96 oṃ su-varcalāya namaḥ  ?
97 oṃ praṇavāya namaḥ der der praṇava ist (die Silbe oṃ)
98 oṃ sarva-tattva-jñāya namaḥ der alle Wahrheit weiß
99 oṃ su-jñānāmbudhi-candramase namaḥ der der Mond des Meeres des Wissens ist
100 oṃ jñāna-gaṅgā-srota-snāna-pūta-pāpāya namaḥ dessen Übel weggewaschen sind durch das Baden im Strom der Gaṅgā des Wissens
101 oṃ sukha-pradāya namaḥ der Glück verleiht
102 oṃ viśva-nātha-kṛpā-pātrāya namaḥ der der Empfänger der Gnade Viśvanāthas (Śivas) ist
103 oṃ śiṣya-hṛt-tāpa-taskarāya namaḥ der das Leid aus dem Herzen der Schüler stiehlt
104 oṃ kalyāṇa-guṇa-saṃpūrṇāya namaḥ der erfüllt ist von Eigenschaften des Wohls
105 oṃ sadā-śiva-parāyaṇāya namaḥ der dem sadāśiva hingegeben ist
106 oṃ kalpanā-rahitāya namaḥ der ohne Illusion ist
107 oṃ vīryāya namaḥ
108 oṃ bhagavad-gāna-lolupāya namaḥ
oṃ śrī sadguru-śivānanda-svāmine namaḥ
oṃ namo bhagavate śivānandāya

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Indische und andere Festtage

19.04.2019 - 19.04.2019 - Hanuman Jayanti
Feier zum Geburtstag von Hanuman.
09.05.2019 - 09.05.2019 - Shankaracharya Jayanti
Programm: - Akhanda Kirtan Singen („Om Shankaracharya Namaha“) von 08:00-20.00 Uhr - "Nirvana Shatkam" Workshop mit vedantischen Meditationen - Große Puja um 20:45 Uhr

Hinduistische Rituale

19.04.2019 - 19.04.2019 - Hanuman Jayanti
Feier zum Geburtstag von Hanuman.
09.05.2019 - 09.05.2019 - Shankaracharya Jayanti
Programm: - Akhanda Kirtan Singen („Om Shankaracharya Namaha“) von 08:00-20.00 Uhr - "Nirvana Shatkam" Workshop mit vedantischen Meditationen - Große Puja um 20:45 Uhr

Indische Meister

05.04.2019 - 07.04.2019 - Meditationen aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Sri Vijnana Bhairava Tantra ist ein praktischer historischer Text für die Meditation - ein Gespräch zwischen Shiva und Parvati über die Meditations Praxis. Darin werden 112 Meditations Techniken…
Dr. Nalini Sahay,
21.04.2019 - 26.04.2019 - Themenwoche: Vedanta im täglichen Leben und Veda-Rezitationen mit Swami Tattvarupananda
Du hast die Möglichkeit, auch ohne ein spezielles Seminar zu buchen, jeden Tag einen inspirierenden Vortrag von Swami Tattvarupananda zu besuchen, z.B. zu Themen wie „Vedanta im täglichen Leben…
Swami Tattvarupananda,

Multimedia

Swami Sivananda - Leben und Lehren

Sei großzügig – Swami Sivananda

Swami Sivananda – Leben und Werk

Anekdoten über Swami Sivananda

Shri Karthikeyan spricht über Swami Sivananda