Schwarz

Aus Yogawiki

Schwarz‏‎ ist ein Farbadjektiv. Schwarz bezeichnet man das, was dunkle Färbung hat, das was also alle Lichtstrahlen absorbiert, kein Licht reflektiert und deshalb Schwarz ist.

Schwarz ist die Farbe der Göttin Kali, hier zu sehen im Kali Yantra

Schwarz als Farbe von indischen Göttern und Göttinnen

In der indischen Mythologie, also im Hinduismus, gibt es insbesondere Krishna und Kali, die als Schwarz bezeichnet werden. Krishna heißt "schwarz" und auch Kali heißt "schwarz". Krishna hat auch einen weiteren Namen, nämlich Shyama, das heißt auch "der Schwarze", "der Dunkle".

Ein Grund ist, dass Schwarz die Farbe des Geheimnisvollen, des Mysteriösen ist. Was schwarz ist, das erkennt man nicht, das weiß man nicht und letztlich ist Gott und Göttin und das Göttliche geheimnisvoll. Ein weiterer Grund könnte auch sein, dass in Indien Menschen verschiedener Hautfarbe sind. Dort gibt es die Hellhäutigen und die Dunkelhäutigen und zum Zeichen dafür, dass Gott für alle da ist, gibt es Götterdarstellungen mit sehr heller Haut, mit sehr dunkler Haut und mit mittel gefärbter Haut.

Schwarz - Video

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Schwarz:

Erfahre einiges über Schwarz‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Der Yogalehrer Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Schwarz‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Schwarz‏‎

Einige Wörter, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Schwarz‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Schwanken‏‎, Schützen‏‎, Schuljahr‏‎, Schwarzer‏‎, Schweiz‏‎, Schwimmbad‏‎.

Natur und Wandern Seminare

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/natur-und-wandern/?type=2365 max=4

Schwarz‏‎ - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Schwarz‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Schwarz‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Farbe und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.