Schlussfolgerung

Aus Yogawiki

Schlussfolgerung Schlussfolgerung ist ein Wort das aus "folgen" und "Schluss" besteht.

Schlussfolgerung - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Schlussfolgern und handeln

Wenn du also eine Argumentation angehört hast, wenn du tief nachgedacht hast, dass du zu einem Schluss gekommen bist, dann muss daraus eine Folgerung kommen. Das muss folgen.

  • Also wenn du zum Beispiel erkannt hast, dass ein äußerlich gelebtes Leben nicht ausreicht, dass Essen, Trinken, Schlafen, Sexualität, schönes Haus, beruflicher Erfolg nicht alles ist, dann solltest du zu einem Schluss kommen, dass du darüber hinaus gehen willst, dass du nach dem Höheren suchst. Dass du nach Gott streben willst.

Das ist eine Schlussfolgerung. Aber die muss auch eine Folge haben nämlich, dass du dein Handeln entsprechend ausrichtest. Es reicht eben nicht aus nur nachzudenken und es reicht nicht aus nur zu einem logischen Schluss zu kommen. Sondern daraus muss auch etwas folgen. Eine Schlussfolgerung sollte als nicht nur die Zusammenfassung sein, der logische Abschluss sondern es sollte eine praktische Folge haben.

Video Schlussfolgerung

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema Schlussfolgerung :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu Yoga und Meditation.

Schlussfolgerung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Schlussfolgerung :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Schlussfolgerung, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Schlau, Schlangengott, Schlafe gut, Scholli, Schöpferisches Coaching, Schritte zum Selbst.

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft Seminare

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/raja-yoga-positives-denken-gedankenkraft/?type=2365 max=6