Scherzen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scherzen ist ein menschlicher Ausdruck des Humors. Scherzen heißt Scherze, also Witze machen, etwas Lustiges sagen. Wer scherzt, der äußert sich scherzend. Scherzen heißt auch etwas nicht so ernst zu meinen. Man kann jemand anderem sagen: "Du scherzt wohl", um Missfallen auszudrücken, um ihm zu sagen, so etwas Absurdes kannst du doch nicht ernst meinen.

Die Dame hat sicherlich gerade einen guten Scherz gehört

Scherzen hat also ursprünglich positive Bedeutung, wie Humor, Lachen, Lächeln insgesamt. Wer zu Scherzen aufgelegt ist, ist in positiver Stimmung, verbreitet gute Laune, bringt andere zum Lachen, mindestens zum Lächeln.

Man kann aber auch durch Scherze andere verspotten, belächeln, auslachen. Wer Scherze macht über jemanden, auf Kosten eines anderen, der setzt diesen herab. So sollte man aufpassen, worüber man Scherze macht, wann und in welcher Situation man scherzt. Denn ansonsten kann man es sich sehr schnell mit jemandem verscherzen...

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Lachyoga

25.08.2019 - 30.08.2019 - Lachyoga
"Lachen ist gesund." Diesen Spruch hat wahrscheinlich jeder von uns schon einmal gehört. Inzwischen hat das Lachen auch in der Medizin Einzug gehalten und Dr. med. Eckart von Hirschhausen hat es s…
Satyam Joachim Clemens,
25.08.2019 - 30.08.2019 - Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um fr…
Madhavi Fritscher,

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

05.07.2019 - 07.07.2019 - Raja Yoga 4 - Kaivalya: Die Befreiung
Höhere geistige Kräfte und wie du sie nutzen kannst. Karma und Wünsche und wie du sie überwinden kannst. Kaivalya, die höchste Befreiung und wie du sie erreichen kannst. Besprechung des 4. Kap…
Sukadev Bretz,
05.07.2019 - 07.07.2019 - Die Kunst Entscheidungen zu treffen und die "Psychologie der Wahl"
Wie treffe ich (richtige) Entscheidungen inmitten einer sich ständig verändernden Welt, mit ihrer Vielzahl von Wahlmöglichkeiten? Normalerweise schwankt unser Geist – in einem Zustand der Verw…
Radharani Priya Wloka,