Scherzen

Aus Yogawiki

Scherzen ist ein menschlicher Ausdruck des Humors. Scherzen heißt Scherze, also Witze machen, etwas Lustiges sagen. Wer scherzt, der äußert sich scherzend. Scherzen heißt auch etwas nicht so ernst zu meinen. Man kann jemand anderem sagen: "Du scherzt wohl", um Missfallen auszudrücken, um ihm zu sagen, so etwas Absurdes kannst du doch nicht ernst meinen.

Die Dame hat sicherlich gerade einen guten Scherz gehört

Scherzen hat also ursprünglich positive Bedeutung, wie Humor, Lachen, Lächeln insgesamt. Wer zu Scherzen aufgelegt ist, ist in positiver Stimmung, verbreitet gute Laune, bringt andere zum Lachen, mindestens zum Lächeln.

Man kann aber auch durch Scherze andere verspotten, belächeln, auslachen. Wer Scherze macht über jemanden, auf Kosten eines anderen, der setzt diesen herab. So sollte man aufpassen, worüber man Scherze macht, wann und in welcher Situation man scherzt. Denn ansonsten kann man es sich sehr schnell mit jemandem verscherzen...

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Lachyoga

26.02.2023 - 03.03.2023 Themenwoche: Lachyoga
Tägliche Lachyogastunden entspannen und machen fröhlich und gute Laune! Als Individualgast oder auch als Seminargast kannst du in den Pausen kostenlos mitlachen und –üben. Es macht Spaß und du bekomm…
Gauri Michaela Anzinger
02.04.2023 - 07.04.2023 Themenwoche: Lachyoga
Tägliche Lachyogastunden entspannen und machen fröhlich und gute Laune! Als Individualgast oder auch als Seminargast kannst du in den Pausen kostenlos mitlachen und –üben. Es macht Spaß und du bekomm…
Gauri Michaela Anzinger

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

25.12.2022 - 30.12.2022 Rauhnächte Retreat im Westerwald
Yoga im Zeichen der 12 heiligen Nächte. Gerade jetzt: Mitte finden, und Kontakt zu deinem höheren Selbst. Sauber abschließen mit Altem. Ausrichtung auf die Fülle des kommenden Jahres - dein Jahr! - n…
Arjuna Wingen
25.12.2022 - 30.12.2022 Zur Ruhe kommen mit Yoga - vom inneren Antreiber
„Ich muss noch dies, ich muss das, ich muss, ich muss, ich muss“ - Wer kennt ihn nicht den inneren Antreiber? Selbst nachts müssen wir nachdenken und finden keinen Schlaf. Ständig finden endlose Dial…
Barbara Bosch