Meisterin

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meisterin Eine Meisterin ist jemand, die etwas meistert, etwas gemeistert hat. Eine Meisterin hat die Meisterschaft über etwas errungen. Im Sport sind diejenigen Meisterinnen, welche in einem Wettbewerb gewonnen haben. Im Handwerk ist diejenige eine Meisterin, welche die Befugnis hat, Lehrlinge, Azubis (Auszubildende) auszubilden.

Ananda Mayi Ma war eine weibliche Meisterin

Meisterin

Auf dem spirituellen Gebiet sind Meister*innen solche, die eine hohe spirituelle Entwicklungsstufe erreicht haben und Schüler/innen Inspiration und Anleitung geben.

Ursprung des Wortes

Meister/in hat wahrscheinlich etwas mit Magister zu tun, und Magister war schon im alten Rom eine Bezeichnung für einen Lehrer oder für jemanden, der etwas Besonderes weiß und das weitergeben kann. Meister ist ein altdeutsches Wort beziehungsweise kommt von einem altdeutschen Wort und hat die Doppelbedeutung, in der Lage sein, etwa zu meistern, und etwas lehren. In diesem Sinne ist eine Meisterin entweder eine Person, die etwas meistert, etwas beherrscht, etwas sehr gut kann, oder eine Person, die anderen etwas beibringen kann. Es gibt zum Beispiel den oder die Bäckermeister/in, die Elektromeister/in und viele andere Handwerksmeister/innen. Somit der Ausdruck Meister/in. Im Handwerk bezieht sich diese Bezeichnung auf jemanden, der oder die jemandem etwas beibringt.

Meisterschaft in verschiedenen Kontexten

Aber es gibt auch den oder die Weltmeister/in. Das ist der-/diejenige, der/ die besser ist als alle anderen, der/die die Meisterschaft erreicht hat. Und so gibt es den beziehungsweise die Europameister/in im Hochsprung, den/die Deutschlandmeister/in im Weitsprung und so weiter. Hier ist ein/e Meister/in eine Person, die besser ist als alle anderen. Deshalb ist er/sie Meister/in. Man kann eine Meisterschaft haben in dem Ort, in dem man wohnt. Es gibt Stadtmeisterschaften, Vereinsmeisterschaften, Landesmeisterschaften, nationale Meisterschaften wie die Deutschlandmeisterschaft und Europa- und Weltmeisterschaften. Jemand, der oder die sein/ihr Fachgebiet oder seinen/ihren Sport besser meistert als alle anderen, ist hier Meister/Meisterin.

Dann gibt es auch die Bedeutung, sein Fachgebiet zu meistern im Sinne von ein Fachgebiet zu beherrschen, das heißt nicht unbedingt, der oder die Beste zu sein.

Zusammenhang mit Yoga und Spiritualität

Was hat das nun mit Yoga und Spiritualität zu tun? Sukadev ist Yogalehrer und spiritueller Lehrer. Was heißt Meister/in auf diesem Gebiet? Zum einen gibt es auch auf spirituellem Gebiet die Bezeichnung Meister, zum Beispiel Meister Eckhart. Aber er heißt hier Meister, weil er Magister ist, was im Mittelalter eine universitäre Bezeichnung war, eben ein Lehrer. Und da Meister Eckhart gerne auf Deutsch gesprochen hat – er konnte natürlich auch Latein –, und zum Beispiel deutsche Predigten/Traktate gehalten hat, bei denen Magister in Meister umgewandelt wurde, heißt er Meister Eckhart. Aber Meister Eckhart ist dann auch die Bezeichnung für einen spirituellen Meister geworden.

Meister*in in Indien

In Indien gibt es auch die Bezeichnung Master, Meister, Yogamaster, und das hat auch dort zwei Bedeutungen. Natürlich nicht die Bedeutung, besser zu sein als andere.

  • Zum einen ist ein/e Meister/in auf dem Gebiet des Yoga jemand, der/die die Gottverwirklichung erreicht hat oder kurz davor ist. Also jemand, der/die seinen/ihren Geist beherrscht hat, vielleicht auch die Yogaübungen beherrscht und gut meditieren kann. Das wäre ein/e Meister/in.
  • Die zweite Bedeutung ist einfach jemand, der/die Schüler hat. Der Schüler geht zum Meister. Der Meister muss deshalb nicht die Vollkommenheit haben. In diesem Sinne ist Meister eine Besetzung des Wortes Guru.

Guru

Und das Wort Guru hat auch wieder eine Doppelbedeutung.

  • Ein Guru ist zum einen jemand, der oder die die Vollkommenheit erreicht hat, und deshalb lehren kann.
  • Aber ein Guru kann auch einfach jemand sein, der oder die Schüler hat. So ist zum Beispiel auch der/die Fahrlehrer/in ein Guru auf dem Gebiet des Autofahrens, und ein/e Sprachlehrer/in ist ein Guru auf dem Gebiet der Sprache, zum Beispiel im Lehren von Englisch. So hat das Wort Meister/in im Yoga eine Doppelbedeutung.

Master

Es gibt bei Yoga Vidya zum Beispiel das Acharya-Zertifikat. "Acharya" könnte man übersetzen mit Meister/in im Sinne von etwas wirklich zu wissen. Acharya könnte auch heißen, dass man eine bestimmte philosophische Richtung begründet. Acharya ist aber auch im indischen Universitätswesen jemand, der oder die den Magister erreicht hat; heute würde man Master sagen. Es gibt ja auch in Deutschland Master und Bachelor als akademische Grade, und so ist eben der Mastergrad in Sanskrit Universitäten der Acharya. Der Master weiß etwas, kann etwas, kann aber auch etwas lehren.

So kennst du nun auch die verschiedenen Bedeutungen von Meister/in im Yoga-Kontext. Du bist vielleicht selbst ein/e Yogameister/in in einem dieser Wortsinne, wobei im Yoga das Wort Meister sehr viel vorsichtiger gebraucht wird als im Handwerk (Bäckermeister, Elektromeister ) oder auch in fernöstlichen Kulturen, wo der Judomeister oder der Kung Fu Meister nicht so hoch angesiedelt ist wie ein/e Yogameister/in.

Meisterin ist die weibliche Form von Meister.

Video Meisterin

Vortragsvideo über Meisterin :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Meisterin Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Meisterin :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Meisterin, dann hast du vielleicht auch Interesse an Mein Schutzengel, Mein früheres Leben, Meditatives Gehen, Meisterprüfung, Menschlich, Mentale Stärke.

Bhakti Yoga Seminare

17.05.2021 - 17.05.2021 - Shankaracharya Jayanti online
Kostenlose Veranstaltung Zeit: 08:00 – 20:00 Uhr Beginn: 08:00 Uhr mit einer Shankaracharya Puja. Anschließend Akhanda Kirtan Singen „Om Shankaracharya Namaha“ von 09:00 – 20:00 Uhr. Shan…
21.05.2021 - 24.05.2021 - Bhakti Vinyasa Flow Mashup
Rishikesh Reihe goes Vinyasa Flow mit Bhakti Sounds! Angelehnt an die Yoga Vidya Grundreihe werden Asanas auf harmonische Weise miteinander verbunden. Es entstehen fließende Sequenzen dynamischer,…
21.05.2021 - 30.05.2021 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga, Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre".…
21.05.2021 - 30.05.2021 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita - Live Online
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga, Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre".…
22.05.2021 - 29.05.2021 - Spezialseminar Bhagavad Gita online
Dieses Seminar ist ein Teil einer Intensiv Weiterbildung für Yogalehrer/innen. Du beschäftigst dich intensiv mit der Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchste…
26.05.2021 - 26.05.2021 - Bhakti und Meditation - Online Workshop
Zeit: 17:00 – 20:00 Uhr Mit Yogastunde, Vortrag, und Meditation. Bhakti Yoga ist der Weg der Liebe und Hingabe zum Göttlichen. Du erhältst eine Einführung ins Bhakti Yoga mit Kurzvortrag, nimm…