Mahalasa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mahalasa (Sanskrit: महालसा mahālasā f.) ist der Mohini Avatar von Vishnu. Ihr Haupttempel befindet sich in Mardol in Goa. Mahalasa, auch als Mhalshi bekannt, wird für den Mohini Avatar von Vishnu gehalten. Die Goaner beziehen sich auf sie als "Mahalasa Natayani". Die Göttin Mahalasa gilt als die Hauptgottheit oder Familiengottheit der Goud Saraswat Brahmins, Karhade Brahmins, Daivajnas und Bhandaris. Die Göttin trägt ein einzigartiges Attribut, eine heilige Schnur, welche nur Brahmanenmänner und männliche Götter anlegen. Die Göttin Parvati trägt diese heilige Schnur ebenfalls.

Khandoba und Mahalasa töten die Dämonen Mani und Malla

Gemäß einer anderen Tradition gilt Mahalasa als kombinierter Avatar Mohinis und Parvatis. Sie ist die erste Frau des maharashtrischen Kriegsgottes Khandoba, den man für eine Inkarnation Shivas hält. Sie wird gemeinsam mit Khandoba an allen seinen Verehrungsorten angebetet, einschließlich Jejuris.

Legende der Göttin Mahalasa

Die Legende erzählt, dass ein Kampf zwischen den Devas und Danavas um den Besitz von Amrita ausbrach, als dieses aus dem Ozean gequirlt wurde. Um den Devas zu helfen, nahm Vishnu die Form von Mohini Avatar an, einer schöen Göttin. Mohini ergriff dann den Krug und täuschte die Danavas taktvoll, das Amrita den Devas anbietend. Diese Mohiniform Vishnus wird von den Hindus als Göttin Mahalasa Narayani verehrt.

Gemäß einer anderen Legende ist Mahalasa ein kombinierter Avatar Mohinis und Parvatis. Man sagt, dass Mahalasa als Tochter eines reichen Kaufmannes, Timshet, in Newase geboren wurde. Dem göttlichen Befehl Khandobas in einem Traum Timshets gehorchend, wurde Mahalasa mit Khandoba an Pausha Purnima in Pali vermählt. Bei dieser Gelegenheit erschienen zwei Shivalingas. Dieses Ereignis wird jedes Jahr an Paush Purnima in Pali gefeiert.

Tempel der Göttin Mahalasa

Der Haupttempel Mahalasas in Mardol in Goa wurde an diesen Platz transferiert, als die Portugiesen Goa eroberten. Der Mahalasa Narayani Tempel hat viele andere kleinere Tempel Santeris und Lakshmi-Narayanans, die täglich mit Mahalasa verehrt werden. Die fünf Hauptganas (Wächter) der Göttin, nämlich Grampurush, Bhagwati, Dadh, Simha Purush and Mhal Purush befinden sich in demselben Tempelbereich und all diese Gottheiten werden täglich vor der Anbetung der Hauptgottheit verehrt.

Gegenwärtig wurden neue Tempel wegen der wachsenden Volkstümlichkeit der Göttin eingerichtet in Verna, Kumta, Mudgeri, Kundapura, Basruru, Shirva, Mangalore und vielen anderen Orten.

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

12.07.2019 - 14.07.2019 - Kennzeichen eines Erleuchteten
Erfahre, was einen Erleuchteten ausmacht. Inwieweit unterscheidet er sich von dir und mir? Wie kannst du deinen spirituellen Fortschritt daran messen? Unterscheidet er sich im Außen überhaupt von…
Bharata Kaspar,
26.07.2019 - 28.07.2019 - Geschichten aus den Upanishaden
Lasse dich von Chandra, einem Meister des Vedanta, entführen in die faszinierende Welt der Geschichten und Mythen. Sie bringen uns grundlegende spirituelle Lehren und Weisheiten schön und unterha…
Chandra Cohen,

Hinduistische Rituale

14.07.2019 - 14.07.2019 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation. Alles kostenlos. Spende willkommen.
Swami Divyananda,
14.07.2019 - 14.07.2019 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.