Liebe zur Wahrheit

Aus Yogawiki

Liebe zur Wahrheit zeichnet einen spirituellen und ethischen Menschen aus.

Yogis sagen, Gott ist die höchste Wahrheit und er umgibt uns immer, überall.

Du willst nicht lügen oder betrügen, du willst wahrhaftig sein

Liebe zur Wahrheit gilt es auch zu kultivieren. Im Yoga gibt es die fünf Yamas: Ahimsa, Satya, Asteya, Aparigraha und Brahmacharya. Satya, Wahrhaftigkeit ist einer davon. Satya, Wahrhaftigkeit muss aber auch moduliert werden. Das heißt Liebe zur Wahrheit allein reicht nicht aus. Ahimsa heißt nicht verletzen. Asteya heißt nicht betrügen und nicht stehlen. Brahmacharya heißt Vermeidung von sexuellem Fehlverhalten. Und Aparigraha Unbestechlichkeit. Wahrhaftig zu sein, ist erstmal sehr wichtig. Aber wenn die Wahrhaftigkeit, die Wahrheit, den anderen verletzt oder schlimmes bewirkt, gilt es manchmal zu schweigen. Wahrhaftigkeit ist wichtig. Aber wenn Wahrhaftigkeit, zum Beispiel du sagst einem anderen „Ich liebe dich!“, ihr beide seid in einer festen Beziehung. Wenn diese Wahrhaftigkeit letztlich eine Vorstufe sein würde für einen Verstoß gegen Brahmacharya, ist es klüger zu schweigen oder die Wahrheit etwas zu modulieren. Liebe zur Wahrheit ist also grundsätzlich gut aber sollte durch die anderen Yamas moduliert werden. Liebe zur Wahrheit hat natürlich auch noch mehr als nicht lügen zum Kontext. Yogis sprechen auch davon, es gibt eine höchste Wahrheit, sie ist das Göttliche überall. Das Universum ist relativ. Hinter dem Universum ist die höchste Wahrheit, da gilt es Liebe zu entwickeln und dein ganzes Denken und Fühlen darauf auszurichten, die höchste Wahrheit zu erfahren.

Video Liebe zur Wahrheit

Hier findest du ein Vortragsvideo über Liebe zur Wahrheit :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Liebe zur Wahrheit Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Liebe zur Wahrheit :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Liebe zur Wahrheit, dann hast du vielleicht auch Interesse an Liebe dich selbst, Liebe dein inneres Kind, Lichtmeditation, Lieber Gott bitte hilf mir, Ligatur, Logopädie.

Seminare

Liebe Seminare

08.02.2023 - 10.02.2023 Rein in die Selbstliebe
Selbstliebe ist der Schlüssel zu mehr Freude im Inneren und im Äußeren. Sorge ich liebevoll für mich und meinen Körper? Gehe ich mit mir selbst genauso gut um wie mit einer Person, die ich liebe? Kan…
Vesna Veberic
17.02.2023 - 19.02.2023 Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die Basis,…
Corinna Grote
03.03.2023 - 05.03.2023 Deinem Herzen folgen
Was will ich wirklich? Fühle ich, was ich will, oder denke ich nur, was ich will? Oft ist unser Kopf lauter als unser Herz. Im Alltag haben wir verlernt genau hin zum Herzen zu horchen. Dieses „Horch…
Mario Langewald
24.03.2023 - 26.03.2023 Heile dein Herz
Eine Reise tief in dein Herz. Mit Elementen von intuitivem Tanz, tiefer Seelenmeditation bis hin zum Sharing durch verschiedene Schichten des Seins.
Du schaust alles an, auch das, was möglicher…
Kaliyana Papazova
10.04.2023 - 14.04.2023 Mantra & Mindfulness
Finde zurück zu deiner ureigenen Kraft und erneure tief im Inneren die Verbindung zur göttlichen Liebe. Im geschützten Raum öffnen wir die Türen für die heilige Stille: Achtsamkeitspraxis, stilles Be…
Shankara Girgsdies, Amana Anne Zipf
04.06.2023 - 09.06.2023 Themenwoche: Bhakti, der Weg der Liebe und die heilende Macht des Namen Gottes
Erfahre, wie du Bhakti, den Weg der Liebe gehen und die heilende Macht von Gottes Namen in deinem Leben spüren und entwickeln kannst. Offen für alle. Mehr Infos siehe Seite xx. So kannst du deinen Fe…
Baba Ram das Riccardo Monti, Angelika Stein