Lass mich in Ruhe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lass mich in Ruhe Sowas magst du manchmal anderen Menschen sagen wollen. Manchmal ist das auch angemessen und kannst einfach sagen: „Lass mich in Ruhe.“

Lass mich in Ruhe - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Meditation als Ruhe

Manchmal ist es gut, dass du dir selbst sagst: „Lass mich in Ruhe.“ Wenn dein Geist dir wieder alle möglichen Dinge sagt, die du machen solltest, die nicht richtig sind und die du schlecht gemacht hast oder andere schlecht haben, so kannst du deinem Geist sagen: „Lass mich in Ruhe.“ Dann gehe in tiefe Ruhe, zum Beispiel durch die Meditation. Wenn du in die Meditation gehen willst und der Geist dir vorschlägt, sich mit allem möglichen zu beschäftigen, dann sag deinem Geist: „Lass mich jetzt in Ruhe. In 2 Stunden kannst du mir wieder Vorschläge geben.“

Achtsame Wortwahl

Manchmal ist es jedoch klüger, statt „Lass mich jetzt in Ruhe“ gegenüber anderen Menschen zu sagen und dann schimpfst du. Dann sagst du: „Du hast tolle Ideen. Können wir das nächste Woche besprechen? Danke für die Vorschläge.“ Wenn du jemandem einfach nur sagst: „Lass mich in Ruhe“ fühlt der andere sich abgelehnt. Aber du bist nicht gezwungen, auf alles einzugehen, was dir Menschen so sagen. Anstatt mit „Lass mich in Ruhe“ abzuwehren, ist es manchmal besser zu sagen: „Danke für den Vorschlag. Klingt interessant, vielleicht nächste Woche oder kommenden Montag.“

Video Lass mich in Ruhe

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Lass mich in Ruhe :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Lass mich in Ruhe Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Lass mich in Ruhe :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Lass mich in Ruhe, dann könnte für dich auch interessant sein Lakshmi - die Naturgöttin der Fülle, Lachseminar, Kursleiter, Läutern, Lebe glücklich, Leben nach dem Tod wissenschaftlich.

Selbsterfahrung, Psychotherapie, Psychologie Seminare

21.08.2020 - 23.08.2020 - Umgang mit Ärger und Angst
Ärger und Angst gehören zu den zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst ihren Ursprung kennen und praktizierst Techniken, um mit ihnen umzugehen bzw. sie zu überwinden. Übungen…
Rama Schwab,
21.08.2020 - 26.08.2020 - Heilende Rituale Ausbildung
Wie baut man Rituale auf und führt sie durch? In einer tollen sommerlichen Atmosphäre erlernst du in Einzel- und Gruppenübungen naturverbundene Methoden, schamanisches Räuchern, das Einrichten…
Galit Zairi,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Kausal Massage
Manche Wahrnehmungsinhalte muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes „verkneifen“. Das ist eine von der Natur so angelegte Reaktion, die auf unbewusster Ebene abläuft. Man denke zum Beispiel…
Erkan Batmaz,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Emotionale Blockaden lösen - der geschickte Umgang mit Gefühlen
Kehre zurück zur Leichtigkeit deines Wesens, lasse Gefühle fließen als Ausdruck der kosmischen Energie und lasse dich nicht mehr von destruktiven automatischen Emotionen beherrschen! – Oft fü…
Premajyoti Schumann,Shivadas Oelker,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Schamanische Heilzeremonien erleben
Du wirst Grundlagen zu Blockaden sowie indigener Trauma-Arbeit kennenlernen und kannst so miterleben, wie indigene Völker sich um ihre kranken Mitmenschen kümmern. Bei dieser Zeremonie wird gezie…
Verena Bußjäger,Nicholas Köberl,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Wege der Achtsamkeit, Yoga und Meditation
Die Achtsamkeitspraxis ermöglicht dir, ganz im Hier und Jetzt zu sein. Befreie deinen Geist von dem endlosen Denken über das, was war und was vielleicht kommen wird. Die kleinsten Ereignisse und…
Nadine Devani Grimm,