Kula

Aus Yogawiki

1. Kula (Sanskrit: कुल kula n.) Geschlecht, Dynastie, Familie; ein edles, vornehmes Geschlecht; Familiensitz, Wohnstätte, Haus; Gruppe, Gemeinschaft; Herde, Schwarm, Menge.

Krishna als Kind

2. Kula (Sanskrit: कूल kūla n.) Abhang, Hügel; Ufer; Grenze. Kula ist ein Sanskrit Substantiv sächlichen Geschlechts und wird übersetzt mit Abhang, Hügel; Ufer.

Kula ist ein Sanskritwort und bedeutet Familie, Geschlecht, auch Haus. Es gibt zum Beispiel das Gurukula System: Der Schüler wird für eine Zeitlang in die Familie des Guru mit aufgenommen, wird Teil der Familie des Lehrers. In Indien gibt es auch Familientraditionen, die von Eltern auf Kinder weitergegeben werden, eben innerhalb von Kula, innerhalb der Familie.

Kula कुल kula Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Kula, कुल, kula ausgesprochen wird:

Sukadev über Kula

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Kula

Kula heißt Familie, heißt Geschlecht, Kula heißt auch Dynastie. Im alten Indien gab es einige wichtige Dynastien, die hießen dann auch Kula. Zuerst der Name und danach Kula. Kula heißt auch Haus, Kula heißt auch Gemeinschaft. Yoga-Schüler kennen Kula besonders aus dem Ausdruck Gurukula. Gurukula ist die Gemeinschaft des Gurus. Gurukula ist, man kann sagen, ein didaktisches Konzept. Schüler gehen in den Kula des Gurus, also in die Gemeinschaft, den Haushalt, die Familie des Gurus, werden Teil der Familie des Lehrers. Und sie arbeiten mit in der Familie, sie essen gemeinsam mit dem Lehrer, sie wohnen an einem gleichen Ort, und natürlich, sie bekommen ihre Lernlektionen, sie bekommen Aufgaben, aber sie lernen auch durch das Zusammensein mit dem Lehrer, daher Gurukula.

Bei Yoga Vidya finden auch die Ausbildungen in einer Gurukula-Umgebung statt. Das heißt, die Teilnehmer leben zusammen mit ihren Lehrern. Und indem sie mit ihren Lehrern zusammen leben, zusammen praktizieren, zusammen meditieren, zusammen Mantras singen, auch im gleichen Haus essen, dort stimmen sie sich gut aufeinander ein. Und es ist nicht nur intellektuelles Wissen, was vermittelt wird, und auch nicht nur praktisches Wissen, was in Workshops vermittelt wird, nicht nur Unterrichtsdidaktik, die vermittelt wird, sondern es geschieht auch auf eine feine spirituelle Weise, ein Einstimmen auf Schwingung, es entsteht eine spirituelle Erweckung und sehr viel geschieht einfach telepathisch, wenn man in einer solchen spirituellen Umgebung ist.

Also, Gurukula – die Gemeinschaft mit einem Lehrer. Das muss nicht nur ein großer Guru sein, der Sadguru, großer Weisheitslehrer ist, sondern Gurukula, die alten so genannten Gurukulas in Indien, da sind eben die Schüler zu einem Lehrer gegangen und in den seltensten Fällen waren die Lehrer selbstverwirklicht. Aber sie waren schon eine Weile auf dem Weg, sie haben einiges selbst erfahren, und sie konnten gut vermitteln. Auch heute gibt es in Indien den Ausdruck "Gurukula", das hat verschiedene Bedeutungen.

Es gibt auch ein Gurukula, das heißt, eine Schule für Kinder, wo die Kinder auch wohnen können und wo sie nicht nur Mathematik und Lesen und Schreiben lernen, das auch, wo sie aber auch spirituelle Praktiken lernen und vielleicht auch Sanskrit und die Veden-Rezitationen, Rituale. Also, nochmal, Kula – Kula heißt Familie, Kula heißt Dynastie, Kula heißt Geschlecht, Kula heißt aber auch Haus, Haushalt, Gemeinschaft, auch spirituelle Gemeinschaft.

Verschiedene Schreibweisen für Kula

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Kula auf Devanagari wird geschrieben " कूल ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kūla ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kUla ", in der Velthuis Transkription " kuula ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kUla ".

Video zum Thema Kula

Kula ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Kula

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Gurukula Yogalehrer-Ausbildung

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminarsuche/?tx_solr[q]=dfu/0/dtu/0/ex/0/fu/Gurukula+Yogalehrer+Ausbildung/ro/s/&type=1655882548 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Asanas als besonderer Schwerpunkt

03.03.2023 - 05.03.2023 Asana meditativ - mit Mantrabegleitung
Mantras sind ein wichtiger Bestandteil des Bhakti Yoga und tragen dank ihrer reinigenden, Herz öffnenden und bewusstseinserweiternden Wirkungen viel zum spirituellen Fortschritt bei. Klang besteht au…
03.03.2023 - 05.03.2023 Hilfsmittel schlau eingesetzt - Yogalehrer Weiterbildung
Ursprünglich wurde Yoga lediglich auf einem Teppich geübt. Heute gibt es neben rutschfesten Yogamatten, Gurten und Klötzen noch viele weitere Hilfsmittel. Dabei sind Hilfsmittel oder Yoga Props in je…
Evelyn Marras

Multimedia

Gurukula: Das indische pädagogische Konzept und seine Relevanz für die heutige Zeit - Sukadev im Podcast