Kapala

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Kapala , Sanskrit कपल kapala, Häfte, Teil. Kapala ist ein Sanskrit Substantiv, Geschlecht Neutrum, und kann ins Deutsche übersetzt werden mit Häfte, Teil.

Hanuman Yantra, Symbol der Kraft

2 Kapala (Sanskrit: कपाल kapāla m. und n.) Schale, Schüssel; Deckel; Scherbe; Hirnschale, Schädel, Schädelknochen; Eierschale; Panzer der Schildkröte; Hemisphäre, Halbkugel; ein schalen- oder scheibenförmiger Knochen.

3. Kapala (Sanskrit: कापाल kāpāla adj. und m.) aus Schädeln gebildet; Kapala ist auch der Titel für ein

Mitglied einer shivaitischen Sekte, die unter asketischem Lebensstil Shiva vereehrt. Kapalas tragen Schädel als Schmuck um den furchterregenden Aspekt Shivas anzubeten.

Vanitas (B. Bruyn, 16.Jh)

Kapala ist Teil verschiedener Sanskritwörter wie z.B. Kapalabhati, eine der populärsten und wirkungsvollsten Pranayama-Arten.

Sukadev über Kapala

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Kapala

Kapala, Schädel, spielt in verschiedenen Schriften eine besondere Rolle. Kapala ist tatsächlich Schädel. Das, was nach dem Tod als Kopf übrig bleibt, das ist Kapala, der Schädel. Übrigens, Kapala, vom Wortstamm her, ist durchaus ähnlich wie das Deutsche „Kopf“ – Kapala. Nur Kopf beim Lebendigen ist natürlich noch mit Haut, Haaren und Hirn und allem, was so dazu gehört, aber Kapala ist eigentlich Schädel.

Es gibt verschiedene Worte, wo der Schädel eine Rolle spielt; z.B. gibt es auch Shiva, der mit einem Schädel durch die Gegend geht. Im Buddhismus findest du auch die Meditation, wo ein Schädel auf den Altar gestellt wird. In Mittelamerika gibt es auch diese Kristallschädel, die eine besondere Kraft haben sollen. Kapala, ein Schädel, erinnert dich daran, dass du irgendwann sterben wirst, erinnert dich, dass zumindest dein Körper irgendwann sterben wird. Wenn du dich mit dem Tod beschäftigst, dann erinnerst du dich an das Ewige. Swami Chidananda, der Schüler von Swami Sivananda, hat gerne geraten: „Male auf deinen Spiegel, in dem du dich öfters anschaust, einen kleinen Schädel und erinnere dich so jedes Mal, wenn du dich anschaust und schaust, ob du gut aussiehst, daran, dass du künftig so aussehen wirst wie dieser Schädel.

Langfristig bleibt die physische Schönheit nämlich nicht, der physische Körper geht zu Ende. Daher, strebe nach dem, was jenseits der physischen Schönheit ist. Strebe nach dem, was jenseits der Vergänglichkeit ist. Kapala heißt Schädel, Kapala, auch eine Symbolik dafür, dass du nach dem Unendlichen und Ewigen strebst und dich nicht von dem Vergänglichen zu sehr bezirzen lässt. Kapala – Schädel.

Verschiedene Schreibweisen für Kapala

Kali Yantra verleiht die Kraft loszulassen

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Kapala auf Devanagari wird geschrieben " कपल ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kapala ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kapala ", in der Velthuis Transkription " kapala ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kapala ".

Video zum Thema Kapala

Kapala ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Kapala

Siehe auch

Hanuman Yantra, Symbol der Kraft

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Häfte, Teil. Sanskrit Kapala
Sanskrit Kapala Deutsch Häfte, Teil.
Deutsch Schale, Schüssel, Scherbe, Schädel. Sanskrit Kapala
Sanskrit Kapala Deutsch Schale, Schüssel, Scherbe, Schädel.

Literatur

Weblinks

Seminare

Indische Meister

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,

Sanskrit und Devanagari

27. Aug 2017 - 01. Sep 2017 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Kirtans und Mantras m klassischen indischen Stil zu lernen. Du lernst- Kir…
Ram Vakkalanka,
10. Nov 2017 - 12. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,