Heiraten

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heiraten‏‎ heißt, eine Ehe zu schließen. Man kann jemanden heiraten, z.B. kann ein Mann seine Geliebte heiraten, eine Frau kann ihren Liebhaber heiraten, Menschen können aber auch verheiratet werden, man kann seine frühere Schulfreundin heiraten usw. Früher hat man auch gesprochen, dass jemand heiraten muss, das heißt, man heiratet, weil die Frau schwanger ist, das ist heute seltener. Muss man heiraten? Sollte man heiraten? In früheren Zeiten war die Heirat wichtig, damit man sein Zusammenleben bekräftigt. In vielen Kulturen ist die Heirat auch heute noch wichtig. Wenn Menschen zusammenleben, ohne Heirat, wird das nicht gerne gesehen und uneheliche Kinder werden bis heute in vielen Kulturen als gar nicht gut angesehen.

Heiraten‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Heirat in früheren Zeiten hieß auch immer, einen göttlichen Segen erbitten. Die Heirat war verbunden mit priesterlichem Segen, mit Ganz in die Kirche, Tempel, was verbunden mit großen Vorbereitungen. Und es ist durchaus gut, wenn man einen wichtigen Lebensabschnitt beginnt, diesen mit einem Ritual zu beginnen und insofern ist auch heute noch die Heirat etwas Wichtiges. Es leben immer mehr Menschen in so genannter wilder Ehe zusammen, es gibt Menschen, die auch nie mit jemandem zusammenziehen, aber durchaus Beziehungen haben. Trotzdem, die meisten Menschen sehnen sich danach, langfristig mit jemandem dauerhaft zu leben, das Ja-Wort zu geben, zu heiraten, einen besonderen Segen zu erbitten und gemeinschaftlich zu wachsen.

Heiraten‏‎ Video

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Heiraten‏‎:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Heiraten‏‎ durch dieses Vortragsvideo. Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Heiraten‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Heiraten‏‎

Einige Wörter, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Heiraten‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Heimkehr‏‎, Heiland‏‎, Heben‏‎, Heiß‏‎, Herd‏‎, Herren‏‎.

Meditation Seminare

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Achtsamkeits-Meditation
Die Achtsamkeits-Meditation (Vipassana) geht auf die durch Buddha vor seiner Erleuchtung praktizierte Übung zurück. So wie er intuitiv die Wahrheit finden wollte, betrachtest du einfach nur alle…
Jochen Kowalski,
15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Deinem Herzen folgen
Was will ich wirklich? Fühle ich, was ich will, oder denke ich nur, was ich will? Oft ist unser Kopf lauter als unser Herz. Im Alltag haben wir verlernt genau hin zum Herzen zu horchen. Dieses „…
Ramashakti Sikora,
15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Zugang zur Meditation - bunte Techniken für jeden
Meditieren gerne - nur wie? Die richtige Meditationstechnik war noch nicht dabei? Es gibt 108 Meditationstechniken - eigentlich sogar noch mehr. Kein Wunder, wenn dir die Richtige bisher vielleicht…
Anandini Einsiedel,
15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Die Leichtigkeit des Seins
Dieses Seminar inspiriert, die Leichtigkeit des Seins im Alltag erlebbar zu machen. Hilfreich sind dabei die Weisheit des Vedanta, die Philosophie Shankaracharyas und anderer Meister. Kay begleitet…
Kay Hadamietz,


Heiraten‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Heiraten‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Verb Heiraten‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Familie und Soziales und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..

=