Geldschein

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geldschein‏‎ , auch Banknote oder Papiergeld, Schein oder Lappen genannt, ist ein Stück Papier, das bedruckt ist und das Versprechen beinhaltet, eine bestimmte Ware dafür zu bekommen.

Geldschein‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Geldscheine sind eine der faszinierendsten Formen von Maya. Ein kleines Stück Papier und Menschen streiten sich darum. Und heutzutage ist die Maya noch größer, da das meiste Geld digital und elektronisch ist. Du gibst nur eine Plastikkarte irgendwo ein und bekommst dafür Ware. In diesem Sinne beruht die Wirtschaft auf Vertrauen und geheimnisvollen Prozessen, die letztlich nicht ganz so geheimnisvoll sind, aber letztlich doch immer faszinierend.

Man kann sagen, dass alles Zusammenleben des Menschen letztlich auf Vertrauen beruht. Ohne Vertrauen, dass deine Chefin dich bezahlt, würdest du nicht arbeiten gehen und die Chefin würde dich nicht einstellen, wenn sie nicht das Vertrauen hätte, dass du die Arbeit auch machst.

Ein Yogaschüler würde nicht in die Yogastunde gehen, wenn er nicht ein gewisses Vertrauen hätte, dass der Yogalehrer weiß, was er unterrichtet. So ist Vertrauen ein wichtiger Aspekt des Menschseins. Du solltest das Vertrauen anderer nicht missbrauchen.

Geldschein‏‎ Video

Hier ein Vortragsvideo über Geldschein‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Geldschein‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Geldschein‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Geldschein‏‎

Einige Begriffe, die indirekt in Beziehung stehen mit Geldschein‏‎, aber für dich vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Geld, Geisteskrankheit‏‎, Gehören‏‎, Gelehrte‏‎, Gemahlin‏‎, Gemeinnützig‏‎.

Sanskrit und Devanagari Seminare

18.08.2019 - 23.08.2019 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Harmonium und Kirtans mit heilenden indischen Ragas zu lernen. Du lernst-…
Ram Vakkalanka,
08.11.2019 - 10.11.2019 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,
22.11.2019 - 24.11.2019 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Bhakti Turnau,
24.11.2019 - 29.11.2019 - Themenwoche: Lieblingslieder aus der Shankaracharya Tradition
Singe, rezitiere, ergründe gemeinsam mit Catharina vedantische Evergreens der Mönche, zu denen Svami Sivananda gehörte, wie z.B. Pratahsmaranastotra, Trotakashtaka, Nirvanashatka, Dakshinamurtis…
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,

Geldschein‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Geldschein? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Substantiv Geldschein‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Wirtschaft und Produkte und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.