Galgenhumor

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Galgenhumor ist Humor, den man zeigt, auch wenn es einem schlecht geht oder weiß, dass es einem gleich noch schlechter gehen wird. Wenn das Leben unerträglich zu werden droht, kann einem Humor weiter helfen, es leichter zu nehmen. Lachen und lächeln hilft, Panikattacken zu vermeiden. Durch Galgenhumor kommt man aus dem Flucht-Kampf-Mechanismus und Panik heraus. So ist Galgenhumor oft etwas was hilft, zu einer Gelassenheit, einer Gemütsruhe, vielleicht sogar Gottvertrauen zurückzukehren.

Galgenhumor

Die Herkunft des Begriffs Galgenhumor ist klar: Wenn jemand zum Tod durch den Galgen verurteilt wurde, konnte er entweder in Angst und Schrecken versinken. Oder er konnte Haltung bewahren, Contenance wahren. Oder er konnte sich einen Priester zu Hilfe nehmen. Und letztlich konnte ein gewisser Galgenhumor helfen, eine gewisse Ruhe zu bewahren.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Lachyoga

26.07.2020 - 31.07.2020 - Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um fr…
Madhavi Fritscher,
30.10.2020 - 04.11.2020 - Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um fr…
Madhavi Fritscher,

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

03.07.2020 - 03.07.2020 - Yoga und die inneren Antreiber - Online Workshop am 3.7. von 18-21.00 Uhr
Das Konzept der Inneren Antreiber kommt aus der Transaktionsanalyse und zeigt die Psychodynamik des Selbstwertgefühls und dem damit verbundenen Verhalten. Es basiert auf typischen Wahrnehmungs- un…
Charry Devi Ruiz,
10.07.2020 - 12.07.2020 - Die Biologie der Angst - nach Gerald Hüther
Was haben unsere ureigenen Ängste mit unserer Furcht und unserem Seelenleben im Gehirn zu tun?Schatten, die Berge versetzen - geistig, emotional, körperlich.Wieder und wieder schauen wir in unser…