Faszien Yoga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Faszien Yoga ist ein Yoga, der besonders auf die Faszien, also das Bindegewebe, wirkt. Faszien Yoga ist ein Yoga, der aus sanften Dehnungen, fließenden Bewegungen und intensives Spüren des Körpers besteht. Faszien Yoga ist ein eher passiver Yoga, bei dem die Stellungen länger gehalten werden als bei den aktiven, dynamischen Yoga Stilen.

Illustration einer menschlichen Hand von Henry Vandyke Carter 1858 - Faszien erkennbar

Man kann Faszien Yoga als seine Haupt Hatha Yoga Praxis üben. Man kann seine Yoga Praxis ergänzen mit Faszien Yoga Elementen. Und man kann einfach 1-2 Mal pro Woche eine Faszien Yoga Session einlegen. Manchmal wird Yin Yoga als Faszien Yoga bezeichnet, manchmal gilt Faszien Yoga als eigenständiger Begriff.

Herkunft des Begriffs Faszien Yoga

Der Begriff "Faszien Yoga" ist ein recht junger Begriff. Seit Ende der 1990er Jahre sind in Deutschland die aktiveren, dynamischen Yoga Stile wie Iyengar Yoga, Power Yoga, Ashtanga Vinyasa Yoga populärer geworden. Jedoch hat sich gezeigt, dass diesen Yoga Arten etwas fehlt. So gibt es seit etwa 2010 eine Gegenbewegung, die aber nicht "Sanft Yoga", sondern "Yin Yoga" genannt wird. Auch hat es einige bahnbrechende wissenschaftliche Studien gegeben, welche die Wichtigkeit der Faszien für Gesundheit von Rücken, Gelenken und sogar Verdauungsorganen gezeigt hat. So hat man sich zum einen zurückbesonnen auf das in den 1980er Jahre beliebte Rolfing von Ida Rolf sowie auf das klassische Yoga, welches ja das lange Halten der Asanas sowie das bewusste Erspüren der Tiefenschichten des Körpers beinhaltet. Im Grunde genommen ist der klassische Hatha Yoga, wie er ihn zum Beispiel auch beim Yoga Vidya Stil gibt, vom Konzept her ein Faszien Yoga.

Faszien Yoga und Yoga Vidya Stil

Hatha Yoga im Yoga Vidya Stil ist im mittleren Teil der Yoga Vidya Session effektiv ein Faszien Yoga:

  • Die Yoga Stellungen werden sanft und bewusst, ohne Springen, eingenommen
  • Man geht so weit in die Stellungen, wie es sanft möglich ist
Sagittaler Bereich durch hintere Bauchwand, zeigt die Verbindung der Kapsel der Niere, Illustration durch Henry Vandyke Carter 1858
  • Man lässt in der Stellung bewusst los, d.h. die Muskelfasern werden ganz entspannt
  • Wenn die Muskeln entspannt sind, dann spürt man in den Körper, wo man jetzt die Dehnung spürt. Man achtet darauf, dass man keine Gelenke spürt. Dort, wo man die Dehnung spürt, wenn die Muskeln entspannt sind, dort sind die Faszien, also das Bindegewebe
  • Faszien Yoga heißt, dass man dann bewusst in die Körperpartien atmet, die man spürt in dieser Dehnung. Sanft und bewusst geht man weiter in die Dehnung. Was man jetzt dehnt, das sind die Faszien, das Bindegewebe
  • Zu vermeiden sind ruckartige Bewegungen, Wippen oder heftiges Hineinziehen in die Stellung. Das könnte entweder die Faszien verletzen oder die Muskeln dazu veranlassen, wieder anzuspannen und gegenzuhalten.

Hilfestellungen des Yogalehrers als Faszien Yoga

Wenn ein Yogalehrer bei Yoga Vidya einem Teilnehmer in die Stellung hilft, ist das letztlich Faszien Yoga:

  • Bei Anfängern hilft der Yogalehrer, die Yogalehrerin, dem Teilnehmer, sich zu entspannen und die Stellung so einzunehmen, dass sie für die Gelenke angenehm ist
  • Bei fortgeschritteneren Teilnehmern hilft der Yogalehrer, die Yogalehrerin, so in die Asana, dass der Teilnehmer, die Teilnehmerin, ganz loslassen kann. Das angenehme Gefühl, das man hat, wenn ein Yogalehrer in die Stellung hilft, beruht auf der Dehnung der Faszien, die zur Entspannung der Faszien führt, die auch nach der Yogastunde noch spürbar ist.

Yoga Vidya Bodywork als Faszien Yoga

Bei Yoga Vidya gibt es einen besonderen Yoga Stil, nämlich Yoga Vidya Bodywork. Yoga Vidya Bodywork besteht darin, dass Teilnehmer sich gegenseitig sanft in die Stellungen helfen. Durch das gegenseitige Helfen in die Stellungen können die Muskeln ganz entspannen. Auch wird darauf geachtet, dass die Gelenke geschont werden. Durch die passive Dehnung werden die Faszien, das Bindegewebe, gedehnt und ganz entspannt. Unter anderem darauf beruht das großartige Gefühl, das besondere Körpergefühl, das auch Tage nach einer Yoga Vidya Bodywork Session anhält.

Hier ein Video zum Yoga Vidya Bodywork Faszien Yoga. Hier werden zwar sehr fortgeschrittene Übungen gezeigt. Jedoch ist Yoga Vidya Bodywork auch für weniger flexible Menschen eine sehr effektive Weise des Faszienyoga.

Faszien Yoga und Yin Yoga

Manchmal wird schlicht und ergreifend Yin Yoga als Faszien Yoga bezeichnet. Mehr dazu unter dem Hauptstichwort Yin Yoga.

Wirkungen von Faszien Yoga

Gray´s Anatomie: Faszien

Faszien Yoga zielt auf die Faszien, also das Bindegewebe. Dadurch soll Folgendes erreicht werden:

  • Die Faszien werden durch Faszien Yoga gedehnt, durch die Dehnung anschließend besser mit Nährstoffen und Flüssigkeit versorgt.
  • Der Austausch von verbrauchter mit frischer Gewebsflüssigkeit in den Faszien unterstützt die Funktion der Faszien und trägt zu ihrer Regeneration bei.
  • Nicht bewegte und gedehnte Faszien neigen zu Verklebungen und zu Verdickungen. Faszien Yoga löst diese Verklebungen, regeneriert die Faszien, macht das Bindegewebe wieder flexibel, beweglich und schlank.
  • Eine Theorie besagt, dass Rückenbeschwerden oft mit Faszienbeschwerden zu tun haben. Daher verhilft Faszienyoga zur Behebung von Rückenbeschwerden. Insbesondere die früher in der alten Rückenschule skeptisch betrachteten Vorwärtsbeugen und Drehübungen scheinen sehr wohltuend für die Faszien im Rücken zu sein und sehr gut gegen Rückenbeschwerden zu wirken.
  • Eine andere Theorie besagt, dass nicht regelmäßig gedehnte Faszien verkleben und verdicken. Diese können dann am Muskelgewebe reiben und die Schmerzrezeptoren der Muskeln reizen.
  • Im Bindegewebe, in den Fazien, sind viele sensorische Rezeptoren, Nozirezeptoren, also Schmerzrezeptoren. Eventuell sind bei vielen chronischen Schmerzen die Faszien der Schmerzgenerator. Oft haben Rückenschmerzpatienten z.B. verdickte Faszien im Lendenwirbelbereich und sind dort auch schmerzempfindlicher. So könnte Faszien Yoga hilfreich gegen viele Arten von chronischen Schmerzen sein, die in oder um die Skelettmuskulatur gespürt werden

Federnde Bewegungen als möglicher Bestandteil von Faszien Yoga

Federnde Bewegungen werden in der Sportwissenschaft, in der sportlichen Trainingslehre, mal skeptisch, mal enthusiastisch gesehen. Letztlich weiß man, dass Bindegewebe nicht nur für die Flexibilität wichtig ist, sondern auch bei der Kontraktion von Bedeutung sind, insbesondere bei der Schnellkraft. Zum Beispiel geht man davon aus, dass Kängurus nur wegen der optimalen Nutzung des Bindegewebes, der Faszien, so anstrengungslos so weit springen können. So könnte man, nach entsprechendem Aufwärmen, Dehnen und Entspannen, in einer Yogasitzung auch sanftes Wippen einführen, um die Faszien zu beanspruchen. So könnte auch eine Form von federnden Bewegungen ein wichtiger Bestandteil von Faszien Yoga sein. Man muss aber darauf achten, dass die federnden Bewegungen so sind, dass sie zwar die Faszien fordern, aber sie nicht verletzen.

Faszien Yoga, Faszien-Yoga oder Faszienyoga?

Gray´s Anatomie: Herz und Faszien

Wie schreibt man eigentlich korrekt? Faszien Yoga, Faszien-Yoga oder Faszienyoga?

  • Im Internet findet man alle drei Versionen
  • In Analogie zu Sivananda Yoga, Hatha Yoga und Kundalini Yoga ist Faszien Yoga eine populäre Schreibweise. Diese Schreibweise ist letztlich eine, die vom Englischen abgeleitet ist
  • Viele Zeitschriften schreiben gerne Faszien-Yoga, weil das von der deutschen Rechtschreibung her korrekter ist
  • Streng genommen, wäre von der deutschen Rechtschreibung her Faszienyoga am korrektesten. Denn im Deutschen werden mehrere Substantive nicht hintereinander geschrieben wie im Englischen, sondern entweder mit Genetiv

verbunden oder zusammengeschrieben. So wäre "Yoga der Faszien", "Yoga für die Faszien" oder "Faszienyoga" von der deutschen Grammatik her am korrektesten - nur schreibt es fast niemand so

Hier im Wiki schreiben wir in Analogie der vielen anderen Yoga Arten und Yoga Stile "Faszien Yoga".

Was sind Faszien?

Der Ausdruck Faszien leitet sich ab vom Lateinischen fascia, "Bündel", weil die Faszien um die Muskelbündel sich befinden bzw. aus Muskelfasern überhaupt erst ein Muskelbünde entstehen lassen.

Als Faszien bezeichnet man das helle Bindegewebe aus Kollagen- und Elastinfasern, das die Muskeln umhüllt und aus dem auch die Bänder und Sehnen bestehen. Die von Feuchtigkeit umgebenen Bindegewebsschichten sorgen nicht nur dafür, dass benachbarte Muskeln bei Bewegung aneinander entlanggleiten können, sie sorgen auch für die Stabilität des Körpers. Überdies ermöglichen sie Sprünge, die mit der Muskulatur allein nicht zu bewältigen wären, transportieren Abfallstoffe aus dem Körper und sind an der Immunabwehr beteiligt.

Faszien sind eine bestimmte Form des Bindegewebes, nämlich das Bindegewebe, das um die Muskeln herum sich befindet. Anderes Bindegewebe befindet sich z.B. in Gestalt der Bänder und Sehnen.

In den letzten Jahren rücken die Faszien immer mehr in den Focus der Medizin und der Sportwissenschaft. Und auch Faszien Yoga wird immer populärer.

Beispielstunden im Faszien Yoga

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare und Ausbildungen Faszien Yoga

Faszien Yoga Seminare und Ausbildungen

12. Nov 2017 - 24. Nov 2017 - Yin Yogalehrer/in Ausbildung
Im Yin Yoga werden die Stellungen absolut anstrengungslos bei entspannten Muskeln gehalten. Es ist daher eine besonders „weiche“, „sanfte“ (Yin) - gleichzeitig besonders tiefgreifende wirku…
Premajyoti Schumann,Christian Bliedtner,
24. Nov 2017 - 26. Nov 2017 - Faszientraining gegen Rückenschmerzen
Du lernst einfache, aber wirkungsvolle Yoga-Übungen, die stärken, dehnen und entspannen. Die neuesten Erkenntnisse über die Wichtigkeit der Faszien werden dabei in deine Übungspraxis integriert…
Brigitta Kraus,

Yin Yoga Seminare und Ausbildungen

12. Nov 2017 - 24. Nov 2017 - Yin Yogalehrer/in Ausbildung
Im Yin Yoga werden die Stellungen absolut anstrengungslos bei entspannten Muskeln gehalten. Es ist daher eine besonders „weiche“, „sanfte“ (Yin) - gleichzeitig besonders tiefgreifende wirku…
Premajyoti Schumann,Christian Bliedtner,
08. Dez 2017 - 10. Dez 2017 - Faszien Bodywork mit Yin Yoga
Erfahre die faszinierende Funktion der Faszien als flexibles Bindegewebenetzwerk, welches alle Körperorgane, Muskeln und Gelenke umhüllt. Bei chronischem Stress, einseitiger Belastung oder gar Be…
Shanti Wade,