Benennen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benennen‏‎ ist ein Verb und bedeutet: etwas oder jemanden mit einem Namen versehen.

Benennen‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Erkennen und Beobachten

In der buddhistischen Vipassana Meditation und im Vedanta, gibt es die spirituelle Praxis des Benennens. Benennen kann helfen, achtsam zu sein und in die Rolle eines Beobachters zu kommen. Wenn du zum Beispiel meditierst, dann kannst du das was du beobachtest beschreibend benennen. In dem Maße indem du es beschreibend benennst, wirst du dir dessen bewusst und du kannst dich gelichzeitig davon lösen. Du kannst zum Beispiel den Atem benennen, wenn du einatmest dann sagst du Bauchdecke nach vorne. Wenn du ausatmest dann sagst du Bauchdecke nach hinten. Du benennst das was du beobachten kannst.

Du kannst dir innerlich sagen: "Gefühl im Herzen", anstatt zu sagen: "Angst oder Lampenfieber oder Wut". Sage besser: "Gefühl im Herzen oder er auch Gefühl in der Bauchgegend beginnend drei Zentimeter oberhalb des Nabels endend in der Höhe des Brustbeins, fünf Zentimeter breit und drei Zentimeter tief." Du benennst es neutral und sachlich.

Wenn du merkst, dass du in der Meditation über etwas nachdenkst, benenne diese Gedanken neutral als: "Wortgedanken". Diese Technik des benennens hilft dir dich von etwas zu lösen und gleichzeitig in der Gegenwart zu sein.

Einige Infos zum Thema Benennen‏‎ in diesem Spontan-Vortragsvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Benennen‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Benennen‏‎

Einige Begriffe, die indirekt zu tun haben mit Benennen‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anterem Bemerkung‏‎, Bellen‏‎, Belesenheit‏‎, Berechnen‏‎, Bericht‏‎, Vishada Yoga‏‎.

Wellness Seminare

08. Jun 2018 - 10. Jun 2018 - Yoga, Schwimmen, Sauna, Massage und Meditation
Kurzurlaub zum Regenerieren, Aufladen und Relaxen. Tagesablauf: Freitag: Yogastunde, Abendessen, Meditation, Mantra-Singen, anschließend Begrüßung, Vorstellen des Programms. Samstag: Vormittags…
Monika Barysch,
15. Jun 2018 - 17. Jun 2018 - Yoga und Holistic Pulsing
Erlebe die sanfte Schwingmassage. Mittels einfacher Griffe wird der Körper in Schwingung versetzt, tiefste Entspannung stellt sich nach und nach ein, Blockaden lösen sich auf allen Ebenen und die…
Michaela Hold,
17. Jun 2018 - 17. Jun 2018 - Yoga Verwöhntag
Ein Tag, um dich richtig zu verwöhnen, den Alltag zu vergessen und die Seele baumeln zu lassen: Yogastunde, Spaziergang, Massage-Workshop und Meditation. Mit vegetarischem Vollwert-Mittagessen und…
17. Jun 2018 - 22. Jun 2018 - Ayurveda Wellness-Woche
Lerne auf natürliche Weise, zu dir selbst zu kommen und dadurch zu mehr Energie und Lebensfreude zu finden: Grundlagen des Ayurveda, Massage-Workshops (Abhyanga), verschiedene Reinigungsmethoden u…
Lakshmi Devi Niamanesh,


Benennen‏‎ Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikels zu Benennen‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Verb Benennen‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Literatur, Sprache, Musik, Kunst und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.