Beneiden

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beneiden‏‎ ist ein Verb und bedeutet: jemanden einen Erfolg oder eine Vergünstigung zu mißgönnen.

Beneiden‏‎ ist ein Verb im Kontext von Schattenseiten

Um Neid ist keiner zu beneiden

Beneiden ist ein Verb von Neid. Neid heißt das man jemanden etwas nicht gönnt, das man denkt das jemand anders mehr hat als man selbst hat. Beneiden heißt also ein Neidempfinden, weil man zum Beispiel denkt, das der andere Fähigkeiten hat die man gerne selbst hätte. Oder ihm gehört etwas, was man gerne selbst hätte. Oder auch dem andern fällt vieles leicht, aber man sollte andere nicht beneiden.

Jeder hat letztlich das was für ihn gut ist. Es gibt leichtere und schwerer Schicksale, aber jeder hat sein Päckchen zu tragen, auch die Menschen die man beneidet haben oft ein Leben was nicht so leicht ist. Es ist gut sich bewusst zu machen das Leben ist eine Chance, das Leben ist eine Schule an der wir wachsen. Das Schicksal ist geschickt wurden, damit wir daran wachsen.

Du brauchst niemanden beneiden, sondern bejahre dein Schicksal und mache das Beste daraus. Umgekehrt gilt natürlich, wenn du dich bemüht hast etwas zu erreichen und du erreichst es, dann wirst du den Neid anderer auf dich ziehen. Man sagt so schön: Mitleid bekommt man geschenkt und Neid muss man sich erarbeiten. Manche Menschen denken nämlich das andere sich mit ihnen freuen sollten, wenn sie Glück oder Erfolg haben.

Tatsächlich ist es so wenn man einiges erreicht, dann zieht man den Neid anderer auf sich. So wie es in dem Gedicht trotzdem heißt: Wenn du erfolgreich bist, wirst du viele Menschen haben die dich beneiden, sei trotzdem erfolgreich. Sei dir bewusst das Neid etwas Menschliches ist. Ärgere dich nicht zu sehr über den Neid anderer, sondern nutze das was du erreicht hast, zum Wohl anderer. Und schimpfe nicht über den Neid anderer, sondern erkenne das es etwas natürliches ist. Und teile das was du hast mit anderen, aber beneide nicht das Leben anderer. Du hast die Umstände die die bestmöglichen sind, damit du dich daran entwickeln kannst.

Beneiden‏‎ - was heißt das? Einige Infos zum Thema Beneiden‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Beneiden‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Beneiden‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Beneiden‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Beneiden‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Beneiden‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Beratung‏‎, Bemühung, Belohnung‏‎, Besänftigen‏‎, Beschuldigung‏‎, Beseelen‏‎, Beschweren‏‎, Hanuka.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Beneiden‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

14.02.2020 - 16.02.2020 - Erfolg im Leben und Selbstverwirklichung
Erlerne konkrete Techniken für Erfolg und höhere Leistungsfähigkeit. Für ein glückliches Leben in Harmonie mit dem Göttlichen und dir selbst. Anleitungen zur Meditation, Entspannung und Bewus…
Sukadev Bretz,
14.02.2020 - 16.02.2020 - Meditation Grundtechniken
Erfahre, wie du mit Meditation deine Gedanken zur Ruhe bringst, neue Energie schöpfst und inneren Frieden findest. Lerne, wie du Hindernisse in der Meditation überwinden und die Grundtechniken de…
Lale Cakmak,
14.02.2020 - 16.02.2020 - Deinem Herzen folgen
Was will ich wirklich? Fühle ich, was ich will, oder denke ich nur, was ich will? Oft ist unser Kopf lauter als unser Herz. Im Alltag haben wir verlernt genau hin zum Herzen zu horchen. Dieses „…
Mangala Narayani,

Zusammenfassung

Beneiden‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Schattenseite.