Asvaghosha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ashvaghosa war ein berühmter indischer Dichter und buddhistischer Schüler. Er wurde in einem Ort mit dem Namen Saketa in Nordindien geboren und ist der Verfasser einiger der beliebtesten Stücke.

Buddha Statue in Borobudur

Ashvaghosa wird als einer der ersten indischen Dramatiker betrachtet, der zugleich buddhistischer Schüler mit großer Bekanntheit gewesen ist. Gemäß den Traditionen war Ashvaghosa ursprünglich ein Brahmane, der der Sarvastivada Schule des Buddhismus zugehörig war. Er wurde später letztendlich von den Lehren Buddhas in Bann gezogen und wurde einer der vier Leiter der buddhistischen Mahayana Sekte. Als Markenzeichen seiner Werke ist Suvarnaksi als Quelle der Inspiration zu nennen.

Stücke von Ashvaghosa

Das berühmteste Schriftstück von Ashvaghosa ist die Buddhacarita, ein höfisches Epos über das Leben von Buddha im exzellentem Stil und mit viel Geist verfasst. Er gilt auch als Autor der Sutralankara und der Mahayanasraddhopada. Die Saundarananda ist ein weiteres berühmtes Gedicht von Ashvaghosa, welches im lyrischen Sinn der beeindruckenden Darstellung des Buddhismus gewidmet ist.

Drei buddhistische Dramen auf Fragmenten eines Manuskriptes verfasst auf Palmenblatt, wurden in Turfan entdeckt. Eines von ihnen, Sariputraprakarana benannt wird Ashvaghosa zugeschrieben, welcher ein Zeitgenosse von Kanishka war.

Das Drama hat neun Akte und basiert auf Ereignissen welche zu der Bekehrung des jungen Maudgalayana und Sariputra durch den Buddha führte. Das Drama steht in enger Verbindung mit den klassischen Typen wie in der Natyasastra aufgezeigt.

Die zwei anderen Dramen aus diesem Manuskript sind wohl ebenfalls Ashvaghosa zuzuordnen, weil sie die gleichen Anzeichen aufweisen wie die Sariputraprakarana. Eines dieser beiden ist sinnbildlich und kein älteres artverwandtes Exemplar als die Prabodhacandrodaya von Kisnamisra ist bekannt. In diesem Drama kann man die allegorischen Figuren des Buddhi (Weisheit), Kirti (Ruhm) und Dhriti (Beständigkeit) in ihrem Erscheinen und Sprechen finden. Meistens hat Ashvaghosa sich auf religiöse Themen begrenzt.

Die Sutralankara erwähnt eine Buddhacharita die möglicherweise von Ashvaghosa verfasst wurde. Am Schluss der Komposition erwähnt er seine Absicht, welche dazu führte, die Form der Kavya zu übernehmen. Nachdem er keine Referenz zu irgendeinem älteren Gedicht angibt, kann so die Saundarananda als sein erster Versuch angesehen werden. Dieses Gedicht handelt von der Legende um die Erleuchtung Nandas, durch seinen Halbbruder Buddha. Er behandelt dieses Thema in der üblichen Art und Weise der späteren Kavya-Werke. Er beginnt mit einem Bericht über die Gründung von Kapilavastu, welches sein Wissen um heroische Märchen und Mythologien aufzeigt.

Ashvaghosa Gedichte erreichen einen maximalen Effekt, so wie man die Wahl der Ereignisse und Ausgestaltung berücksichtigt. Er macht lebendige und ergreifende Schilderungen zu den Szenen. Es wird davon ausgegangen, dass er der erste Sanskrit Dramaturg sowie der größte indische Poet ist, der Kalidasa vorausging. Er gehört zu der Gruppe von buddhistischen Schriftstellern dessen Epen mit dem zeitgenössischen Ramayana rivalisieren.

Man kann davon ausgehen, dass Ashvaghosa der Autor des einflussreichen buddhistischen Textes „Awakening of Mahayana Faith“ (Erwachen des Mahayana Glaubens) ist.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

12.07.2019 - 14.07.2019 - Kennzeichen eines Erleuchteten
Erfahre, was einen Erleuchteten ausmacht. Inwieweit unterscheidet er sich von dir und mir? Wie kannst du deinen spirituellen Fortschritt daran messen? Unterscheidet er sich im Außen überhaupt von…
Bharata Kaspar,
26.07.2019 - 28.07.2019 - Geschichten aus den Upanishaden
Lasse dich von Chandra, einem Meister des Vedanta, entführen in die faszinierende Welt der Geschichten und Mythen. Sie bringen uns grundlegende spirituelle Lehren und Weisheiten schön und unterha…
Chandra Cohen,

Hinduistische Rituale

14.07.2019 - 14.07.2019 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation. Alles kostenlos. Spende willkommen.
Swami Divyananda,
14.07.2019 - 14.07.2019 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.