Abkaufen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abkaufen‏‎ heißt, jemandem etwas Geld dafür geben, dass man ihm etwas abkauft, dass man etwas kauft. Man kann jemandem ein Haus abkaufen, ein Auto abkaufen. Man kann also etwas gegen Bezahlung abnehmen und das ist dann abkaufen. Umgangssprachlich gibt es im übertragenen Sinne das Wort „das kauft dir doch keiner ab“ oder man kann auch sagen, „den Schneid kauft man dir nicht ab“ oder „die Courage kauf man ihm nicht ab“. In diesem Sinne, wenn man jemandem etwas nicht glaubt, dann kauft man ihm das auch nicht ab.

Abkaufen‏‎ ist ein Verb im Kontext von Psychologie, Landwirtschaft, Küche, Essen, Nahrung, Trinken, Wirtschaft, Produkte etc.

Videovortrag zu Abkaufen‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Abkaufen‏‎:

Abkaufen‏‎ - was kann man darunter verstehen? Einige Informationen zum Thema Abkaufen‏‎ in diesem Videovortrag. Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Abkaufen‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Abkaufen‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Abkaufen‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Abkaufen‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Abkaufen‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Abhängen‏‎, Abgelenktheit‏‎, Abgeben‏‎, Absage‏‎, Abwägen‏‎, Abwechslung‏‎, Abwägend‏‎, Ahura


Seminare, Ausbildungen

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/ernaehrungErnährung konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: Maximum (1) redirects followed

Zusammenfassung

Abkaufen‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Psychologie, Landwirtschaft, Küche, Essen, Nahrung, Trinken, Wirtschaft, Produkte etc.