Verspannung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verspannung ist eine Anspannung bzw. Verkürzung der Muskeln, die sich nicht von selbst löst. Im Yoga lernt man, diese Verspannungen zu lösen. Der menschliche Körper besteht aus statischen und dynamischen Elementen. Die wichtigsten dynamischen Elemente sind die Muskeln. Durch das Anspannen der Muskeln, also durch das Zusammenziehen der Muskeln, verkleinert sich der Muskel, der entsprechende Körperteil bewegt sich bzw. im Organ geschehen Bewegungen. Normalerweise entspannt sich der Muskeln nach der Bewegung beziehungsweise behält eine kleine Grundspannung, um den Körperteil beziehungsweise das Organ in einer bestimmten Haltung zu halten.

Wenn der Muskel sich nach einer Anspannung nicht mehr entspannt, oder wenn die Grundspannung höher ist als sie sein sollte, dann nennt sich das Verspannung. Wenn eine Verspannung besonders groß wird, dann ist das ein Krampf. Viele Schmerzen, z.B. Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, auch viele Kopfschmerzen, hängen mit Verspannungen zusammen.

Im Yoga gibt es viele Weisen, Verspannungen zu lösen. Zum einen ist eine ganze Yogastunde eine optimale Zusammenstellung von Übungen, um alle Muskeln des Körpers, auch den Geist, vollkommen zu entspannen. Zum anderen gibt es spezifische Übungen, die man auch am Tag verwenden kann, um wahrgenommen Verspannungen zügig zu beseitigen.

Folgende Mechanismen wirken beim Hatha Yoga unter anderem, um die Verspanntheit loszuwerden: (1) Beim Dehnen der Muskeln durch gleichmäßig gehaltene Asanas lösen sich die Spannungen. (2) Beim bewussten Anspannen der Muskeln, Halten für mindestens fünf Sekunden, und Loslassen der Muskeln, kommt der Muskel zu einer großen Entspannung. (3) Durch entspanntes Bewusstmachen einer Körperregion lösen sich die Verspannungen in dieser Körperregion. (4) Durch Entspannung des Geistes kommt eine Welle der Entspannung durch den ganzen Körper. (5) Autosuggestion, Visualisierung, Phantasiereise können über den Geist alle Verspanntheiten lösen. Wer regelmäßig Hatha-Yoga übt, kann viele Verspannungen lösen - und hat so umso mehr Kraft für alles was ansteht.

Sehnsucht steckt manchmal hinter Verspannung

Umgang mit Verspannung anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Wenn du jemanden siehst oder triffst oder mit jemandem zu tun hast, der dir sehr verspannt vorkommt, dann kannst du helfen, dass er sich etwas entspannen kann, z. B. kannst du die heilende und ausgleichende Wirkung von Yoga ansprechen. Der integrale Yoga nach Swami Sivananda ist vielleicht die effektivste Methode um körperliche, emotianale und geistige Verspannungen zu überwinden.

Der Mitmensch könnte auch lernen zu meditieren oder Yoga Nidra (yogische Tiefenentspannung) praktizieren. Falls die Verspannungen oder Rückenprobleme mehrere in deiner Umgebung betrifft, kannst du vielleicht ein paar Yogaübungen anleiten. Es gibt so viele wunderbare Kurzübungen im Alltag, mit denen man sich schnell entspannen, stärken oder energetisieren kann.

Manchmal hilft es auch, jemandem einfach zuzunicken oder zuzulächeln. Lachen und Lächeln sind ganz natürliche Weisen, Verspannungen wieder loszuwerden. So gibt es ein paar kleine Dinge, mit denen du Verspannungen in deiner Umgebung leicht überwinden kannst oder wie du Menschen helfen kannst, ihre Verspannungen loszuwerden.

Eine Möglichkeit ist natürlich auch, dass du ein paar Massagegriffe für die Schultern lernst. In vielen Kontexten ist es durchaus okay, wenn jemand anderen die Schulter massiert. Wenn ich sage, in vielen Kontexten ist es okay, dann heißt es natürlich: nicht in allen Kontexten ist es okay. Dies gilt es natürlich abzuwägen, aber wenn du weißt, wie man anderen ein bisschen die Schulter massiert, kann es zur Entspannung beitragen.

Verspannung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Verspannung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Verspannung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Verspannung sind zum Beispiel Verlegenheit, Verkrampftheit, Untätigkeit, Steifheit, Lampenfieber, Prüfungsangst, Emotion, Gemütsbewegung .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Verspannung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Verspannung sind zum Beispiel Entspannung, Entspanntheit, Entkrampfung, Lösung, Enthemmung, Erholung, Ruhe, Beruhigung, Frieden, Ruhepause, Rast, Regeneration, Erneuerung, Untätigkeit, Untertreibung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Verspannung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Verspannung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Verspannung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Verspannung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Verspannung sind zum Beispiel das Adjektiv verspannt, das Verb verspannen, sowie das Substantiv Verspannter.

Wer Verspannung hat, der ist verspannt beziehungsweise ein Verspannter.

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

09. Jun 2017 - 11. Jun 2017 - Bhaktissimo - Bhakti pur mit Govinda
Govinda ist eine lebendige Verkörperung von Bhakti Yoga! Seine ganze Persönlichkeit, jedes Wort, jede Geste, sind reine Liebe und Hingabe an Gott, an die Schöpfung, an die Natur. Lass’ dich be…
Govinda,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe als Geschenk des Himmels leben
Das Herz sagt ja, der Kopf sagt nein? Oder umgekehrt? Finde zurück zu deiner Intuition und deinen Herzenskräften, um die Weisheit deines Herzens zu leben. Liebe ist eine Sprache, die jeder verste…
Anandini Einsiedel,Ben Jammin,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation