Shambhavi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Shambhavi (Sanskrit: शाम्भवी śāmbhavī und शांभवी śāṃbhavī f.) die Gnädige, die Wohltätige, die Segenspendende; Beiname von Durga in ihrer besonders freundlichen Manifestation; In der Hatha Yoga Pradipika (Kap. 3 Vers 4) wird Shambhavi als ein Synonym für die Sushumna aufgezählt. Shambhavi ist einer der vielen Namen der göttlichen Mutter. Shambhavi ist auch ein beliebter spiritueller Name.

2. Shambhavi, (Sanskrit शाम्भवी śāmbhavī f), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Die zu Shambhu (Shiva) Gehörige, Name Parvatis; die Gütige, die Gnädige. Shambhavi kann Aspirantinnen gegeben werden mit Shiva Mantra.

Shambhavi hat einige weitere Bedeutungen:

  • Bezeichnung eines (heiligen) Grases
  • Öffnung an der höchsten Stelle des Kopfes, durch welche die Seele den Körper verläßt
  • eine mudrā, nämlich Shambhavi Mudra

Sukadev über Shambhavi

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Shambhavi

Shambhavi hat verschiedene Bedeutungen. Zum einen heißt Shambhavi ganz allgemein „die Wohlwollende“, „die Gütige“. Shambhavi heißt aber auch „diejenige, die zu Shambhu gehört“. Und so ist Shambhavi auch ein Beiname von Parvati, also der weibliche Aspekt von Shiva. Shambhavi ist auch ein Beiname von Durga, auch ein weiblicher Aspekt von Shiva. Shambhavi, die zu Shambhu Gehörige, und Shambhu heißt eben Wohlwollen, gütig, der Gütevolle, der Freundliche. Shambhavi ist auch der Name für die Fontanelle, einer der vielen Namen der Fontanelle, der obere Teil des Schädels, Sahasrara Chakra. Von hier aus geht die Seele im Moment des Todes aus und verschmilzt in die höheren Regionen.

Shambhavi als Spiritueller Name

Shambhavi ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Shiva Mantra

"Sham" heißt "freundlich, gütig, gnädig, glücklich, liebevoll". "Shambhu" ist ein Beiname von Shiva und bedeutet "der Freundliche, der Gütige, der Liebevolle". Der Name Shambhavi wird gerne denjenigen gegeben, die ein Shiva-Mantra, ein Durga-Mantra oder ein Ganesha-Mantra haben, sowie solchen, welche ein liebevolles Temperament haben.

Erhält jemand mit einem Shiva-Mantra diesen Namen, bedeutet Shambhavi auch: "jene, durch welche die liebevolle Kraft von Shiva wirkt", "jene, welche zu Shiva gehört", "jene, zu der Shiva gehört". Wird der Name jemandem gegeben, die ein Durga-Mantra hat, bedeutet der Name: "jene, welche die Liebe der Göttlichen Mutter durch sich wirken lassen will".

Shambhavi ist ein spiritueller Name, der Aspirantinnen gegeben werden kann, die das Mantra Om Namah Shivaya haben, oder das Mantra Om Shri Durgayai Yamaha. Shambhavi bedeutet die Gnädige, die Wohltätige, die Segenspendende. Shambhavi ist ein Beiname von Durga wie auch von Parvati. Shambavi bedeutet auch, diejenige die zu Shambhu gehört, und Shambhu ist Shiva. Shambhavi ist also diejenige, die zu Shiva gehört, und diejenige, der Shiva gehört. Shambhavi ist auch diejenige, die weiß, dass stets Shiva/Shambhu durch sie durchwirken wird.

Wenn du den Namen Shambhavi bekommst, dann soll das heißen, dass du wohltun willst, dass du Gutes bewirken willst, dass du Gutes ausstrahlen willst. Shambhavi soll auch heißen, dass du weißt, dass das was du Gutes ausstrahlst, immer auch göttliche Manifestation ist und das letztlich Gott selbst voller Güte ist und immer durch dich wirken will.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Literatur

Weblink

Seminare

Energiearbeit

17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Energieschutz mit Yoga
Du lernst mit einfachen Yogatechniken einen wirksamen Schutz vor Energieverlusten. Besonders für Menschen, die mit Körperenergien arbeiten oder viel mit Menschen zu tun haben (Lehrer, Pflegeberuf…
Erkan Batmaz,
24. Mär 2017 - 26. Mär 2017 - Einführung in die Welt der Chakras
Die 7 Chakras haben eine Auswirkung auf unser Dasein. Sie stehen in Verbindung zu verschiedenen Körperfunktionen, Farben, Elementen und vieles mehr. In der Yogapraxis haben die Chakras eine große…
Melanie Vagt,

Kundalini Yoga

24. Mär 2017 - 26. Mär 2017 - Einführung in die Welt der Chakras
Die 7 Chakras haben eine Auswirkung auf unser Dasein. Sie stehen in Verbindung zu verschiedenen Körperfunktionen, Farben, Elementen und vieles mehr. In der Yogapraxis haben die Chakras eine große…
Melanie Vagt,
24. Mär 2017 - 31. Mär 2017 - Prana Heilung Ausbildung Grundkurs
Aufbauend auf den Lehren von Swami Sivananda und Swami Satyananda hat Dr. Nalini Sahay ein System der Prana Heilung entwickelt, mit dem Menschen mit wenig Aufwand Energieblockaden abbauen, Chakras…
Dr. Nalini Sahay,