Acharya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Acharya (Sanskrit: आचार्य ācārya m.) Lehrer, Meister, spiritueller Lehrer; ein Titel Dronas, des Lehrers der Pandavas.

Sukadev erklärt etwas

Sukadev über Acharya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Acharya

Acharya kommt von Achara und Achara heißt Verhalten. Ein Acharya ist derjenige, der ein gutes Verhalten verinnerlicht hat. Acharya hat verschiedene Bedeutungen. In einem Sinne heißt Acharya einfach Meister. So ähnlich wie es ja auch Meister gibt, wie Handwerksmeister, medizinischer Bademeister, Bäckermeister usw. Aber Acharya heißt noch etwas mehr. Acharya ist nicht nur ein Guru, ein spiritueller Lehrer, sondern ein Acharya ist auch jemand, der die Schriften kennt, ist jemand, der auch andere ausbilden kann, ist jemand, der andere anlernen kann.

Es gibt die ganz großen Acharyas. Große Acharyas sind z.B. Shankaracharya. Der große Meister Shankara im 8. Jahrhundert n.Chr., dessen Nachfolger auch Shankaracharya genannt werden. Oder es gibt Ramanujan oder noch viele andere. Auch gibt es die Vedanta Acharyas, die zu den Upanishaden Kommentare geschrieben haben, zur Bhagavad Gita, zum Brahma Sutra. Sie haben also ein großes Wissen und viele Schüler. Sie haben auch eine eigenständige Richtung begründet. Das sind die großen Acharyas. Dann gibt es aber auch Acharya eben als solche Menschen, die einiges wissen und die ihr Wissen weitergeben und auch qualifiziert sind, dieses Wissen weiterzugeben.

Swami Vishnudevananda hat z.B. in einer bestimmten Epoche diejenigen als Acharyas bezeichnet, die die fortgeschrittene Yogalehrerausbildung, den ATTC, absolviert haben. Später hat er seine engsten Nachfolger als Acharya bezeichnet. Bei Yoga Vidya nennen wir Acharyas diejenigen, die mindestens drei Jahre bei Yoga Vidya Mitarbeiter waren, in der Zeit eine Menge gelernt haben, die verschiedene Ausbildungen absolviert haben und auch bei einer Yogalehreraubildung mit unterrichtet haben. Das ist der Yoga Vidya Acharya.

Wir haben auch einen Ayurveda Acharya, das ist dann jemand, der viele Ayurveda-Anwendungen gegeben hat, der viele Ayurveda Aus- und Weiterbildungen mitgemacht hat, der selbst an Ayurveda-Ausbildungen mitgewirkt hat und der andere anleiten kann im Ayurveda. Und nicht nur in der eigenen Ayurveda-Praxis, sondern er kann andere anleiten, wiederum andere anzuleiten im Ayurveda. Wir haben den Yoga Vidya Therapie Acharya. Das ist jemand, der sich in der Yoga-Therapie auskennt, einige Aus- und Weiterbildungen absolviert hat, der viele Yoga-Therapie-Sitzungen geleitet hat und auch auf Yoga-Therapie-Seminaren unterrichtet hat und auch auf Ausbildungen.

Also, du siehst, Acharya, im weiteren Sinne Meister, wobei Meister ähnlich dann zu verstehen ist in einem ähnlichen Kontext wie im Deutschen. Es gibt die ganz großen Meister, es gibt die praktischen Meister, die andere ausbilden können, und es gibt Verschiedenes, was dazwischen liegt. Acharya – Meister. Auf einer gewissen Weise kannst du selbst probieren, Meister zu werden. Du kannst etwas in einem bestimmten Gebiet des Yoga meistern. Du kannst wirklich versuchen, zu lernen, tief zu lernen, wirklich dich auszukennen, du kannst das weitergeben und du kannst freizügig dein Wissen teilen. So wirst du ein Acharya auch im Kleineren.

Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Keshava Schütz,
09. Apr 2017 - 18. Apr 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.In dieser Yoga…
Swami Saradananda,

Sanskrit und Devanagari

28. Apr 2017 - 30. Apr 2017 - Sanskrit
Devanagari ist eine Schrift die zur Schreibung von Sanskrit und einigen modernen indischen Sprachen verwendet wird. Erlerne die Devanagari Schrift zum korrekten Aussprechen der Mantras in Sanskrit.…
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,
12. Mai 2017 - 14. Mai 2017 - Nordsee Special: Lebendiges Sanskrit
Sanskrit ist die heilige Sprache Indiens. Die wichtigsten Yoga Texte wie das Yoga Sutra und die Hatha Yoga Pradipika wurden in Sanskrit verfasst. Bis heute ist das Sanskrit in Indien eine produktiv…
Dr. phil. Oliver Hahn,

Multimedia

Acharya - der Meister


Capeller Sanskrit Wörterbuch zu Acharya

Acharya , Sanskrit आचार्य ācārya, Lehrer, bes. Brahmane. Acharya ist in der Sanskrit Sprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und kann ins Deutsch übersetzt werden mit Lehrer, bes. Brahmane.

Hanuman hat in seinem Herzen nur Rama


Verschiedene Schreibweisen für Acharya

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Acharya auf Devanagari wird geschrieben " आचार्य ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " ācārya ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " AcArya ", in der Velthuis Transkription " aacaarya ", in der modernen Internet Itrans Transkription " AchArya ".

Video zum Thema Acharya

Acharya ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität


Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Lehrer, bes. Brahmane. Sanskrit Acharya
Sanskrit Acharya Deutsch Lehrer, bes. Brahmane.