Vyakta

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vyakta (Sanskrit: व्यक्त vyakta adj., m. u. n.) sichtbar, wahrnehmbar, offenbar, ausgedrückt, manifest, spezifisch, spezialisiert, individuell, unterschieden, besonders; klug, verständig, weise; derjenige, welcher sich manifestiert hat; ein geweihter Mönch; ein Name für Vishnu; die entfaltete, sichtbare Welt (Jagat).

MP900442238.JPG

Sukadev über Vyakta

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Vyakta

Vyakta heißt "sichtbar", "offenbar", "manifest". Vyakta ist auch ein Beiname von Vishnu, der sich manifestiert in der ganzen Welt. Übrigens, auch "Avyakta" ist ein Beiname von Vishnu. Avyakta heißt "nicht manifest". Gott ist manifest, Vyakta, und Gott ist nicht manifest, Avyakta. Das gehört zu den Paradoxien des spirituellen Lebens. Im Vyakta, im Manifestierten, offenbart sich Gott. Die Welt ist nicht nur Maya, also Täuschung, sie ist nicht nur Illusion, sie ist nicht nur Lila, Spiel, sondern sie ist eben auch Vyakta, Manifestation Gottes.

Wenn du die Welt anschaust, dann kannst du zum einen dir bewusst sein, die Welt ist nicht so, wie sie sich dir zeigt. Du bist den Sinnestäuschungen unterworfen, und du machst dir Vorstellungen. Und die Welt ist letztlich auch ein Traum, ein Lila, ein Spiel Gottes. Aber ein Traum Gottes ist ja auch Vyakta, eine Manifestation Gottes. Deshalb kannst du auch die Welt verehren als Manifestation Gottes. In diesem Sinne ist Vyakta Gott, Vyakta ist aber auch die Welt, Vyakta ist die Offenbarung Gottes.

Vielleicht kannst du das zum Anlass nehmen, jetzt gerade dir einen Moment zu nehmen, um die Schönheit in dieser Welt anzuschauen, denn es heißt, Gott manifestiert sich auch in der Schönheit. Vielleicht siehst du die Schönheit im Himmel oder in einem Baum oder in einer Blume oder in einem Menschen. Vyakta, siehe die Welt als Offenbarung Gottes. In der Schönheit fällt es besonders leicht, Gott zu sehen. Aber letztlich, wo auch immer du dich konzentrierst, in allem kannst du Gott spüren. Es gibt nichts, was nicht Gott wäre, alles ist Vyakta, eine Offenbarung Gottes.

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

24.05.2019 - 26.05.2019 - Einführung ins Obertonsingen
Auf kompetente, einfühlsame und humorvolle Art wirst du in die Grundtechniken eingeführt. Du machst eine völlig neue Stimm-Erfahrung und wirst staunen, wozu deine Stimme alles fähig ist, auch w…
Jens Mügge,
26.05.2019 - 29.05.2019 - Trommel dich frei
Du wolltest immer schon mal frei trommeln können? Du kennst schon ein paar Patterns aber fühlst dich noch blockiert? Erlerne hier von einem erfahrenen Trommel- und Yogalehrer Techniken zur Stress…
Christian Bliedtner,

Bhakti Yoga

24.05.2019 - 26.05.2019 - Lakshmi - Die Naturgöttin der Fülle
Wo drückt sich mehr Fülle aus als in der Natur? In der Natur erfährst du die Verbindung zur großen Göttin, die seit Menschengedenken verehrt wird. Die göttliche Inspiration, die Schönheit un…
Narayani Kreuch,
31.05.2019 - 02.06.2019 - Feuerrituale und Yoga
Agnihotra und Homa sind klassische indische Feuerrituale, die eine friedvolle harmonische Schwingung freisetzen. Agnihotra und Homa wirken sich sehr günstig auf deine Umgebung, alle Wesen und dein…
Sitaram Kube,