Versehentlichkeit

Aus Yogawiki
Version vom 29. Juli 2023, 16:26 Uhr von Shankara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „/?type=1655882548</rss>“ durch „/rssfeed.xml</rss>“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Versehentlichkeit‏‎ ist ein Substantiv von versehentlich. Versehentlich heißt, ohne Absicht etwas zu tun, etwas irrtümlich zu tun. Man kann versehentlich in eine falsche Straße einbiegen. Man kann versehentlich eine falsche Nummer wählen. Wer versehentlich etwas gemacht hat, der hat etwas aus Versehentlichkeit gemacht.

Versehentlichkeit‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Versehentlich wiederum kommt von dem Substantiv Versehen. Ein Versehen ist ein Fehler oder auch ein Versäumnis, ein unbeabsichtigter Missgriff. Versehen kann auch ein Irrtum sein. Man kann darum bitten, dass das kleine Versehen entschuldigt werden möge. Versehen wiederum kommt von dem Verb sehen. Sehen heißt, etwas mit dem Gesichtssinn wahrnehmen. Versehen heißt etwas falsch wahrnehmen. Und wenn man etwas versehentlich falsch wahrnimmt, dann ist es eben ein Versehen.

Versehentlichkeit‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Versehentlichkeit‏‎:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Versehentlichkeit‏‎ in dieser kurzen Abhandlung. Der Yogalehrer Sukadev spricht hier über Versehentlichkeit‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Versehentlichkeit‏‎

Einige Begriffe, die indirekt zu tun haben mit Versehentlichkeit‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem Versehentlich‏‎, Verschiedenheit‏‎, Verrückt sein‏‎, Verständigen‏‎, Versteckt‏‎, Versuchen‏‎.

Burnout Seminare

26.04.2024 - 28.04.2024 Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes integriere…
Katyayani
03.10.2024 - 06.10.2024 Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die Basis,…
Barbara Bosch

Versehentlichkeit‏‎ - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Versehentlichkeit‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Versehentlichkeit‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..