close
Yogawiki Yogawiki
Suche

Luftschloss


Ein Luftschloss ist ein Phantasiegebilde, ein Hirngespinst. Ein Luftschloss ist die Bezeichnung für Ideen, Pläne oder Wünsche, die man nicht in die Wirklichkeit umsetzen kann. Das Wort Luftschloss ist meist abwertend gemeint. Man kann einem anderen sagen: "Das sind doch nur Luftschlösser". Wenn man einem Politiker oder Wirtschaftsboss vorwirft, dass er nur Luftschlösser im Kopf hat, dann sind das schwere Vorwürfe. Meistens ist der Ausdruck Luftschloss aber eher scherzhaft gemeint.

Aus manchem Luftschloss wurde auch ein echtes Schloss...

Begriffsherkunft Luftschloss - Etymologie

Das Wort Luftschloss ist eine Zusammensetzung aus Luft und Schloss. Ein Schloss ist ein großartiges Gebäude. Der Bau eines Luftschlosses braucht seine Zeit, braucht Geld und Können. Wer keinen Grund, kein Geld hat, der kann kein echtes Schloss bauen - aber ein Luftschloss. Denn Luft ist auch ein Symbol für das Denken. Wer also nur etwas in seiner Phantasie durchspielt, ohne es in die Wirklichkeit umzusetzen, der baut Luftschlösser. Das Wort Luftschloss für ein Phantasiegebilde ist schon im 17. Jahrhundert nachgewiesen.

Spiritualität und Luftschlösser

Manchmal wird den spirituellen Traditionen vorgeworfen, dass sie nur Luftschlösser bauen:

  • Gibt es Gott - oder ist Gott nur ein Luftschloss, ein Phantasiegebilde?
  • Gibt es so etwas wie Astralkörper, Chakra, Prana, Aura etc.? Oder ist die ganze Feinstofflehre Teil eines gigantischen Luftschlosses?
  • Gibt es so etwas wie Erleuchtung - oder ist das Streben nach Erleuchtung das Bauen von Luftschlössern?

Vedanta und Luftschlösser

Die indische Philosophie Vedanta geht davon aus, dass es überhaupt keine echte materielle Welt gibt. Alles ist ein Traum - letztlich ist die gesamte Welt nichts anderes als ein Riesen-Luftschloss, ein Luftschloss, das Gott (Brahman) selbst aus seinem Bewusstsein heraus geschaffen hat...

Siehe auch