Yoga als Sport

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yoga als Sport: Erfahre, warum Yoga, insbesondere Hatha Yoga, auch Sport, ja sogar ein idealer Gesundheitssport, ist. Erfahre auch, wie du dein Yoga Training, deine Yoga Übung so gestalten kannst, damit du deine körperliche Leistungsfähigkeit optimal trainieren kannst.

Gesundheitssport ist körperliche Betätigung für die Gesundheit. Gesundheitssport steht als anderer Pol dem Leistungssport gegenüber: Beim Leistungssport geht es darum, zu gewinnen, gegen andere oder seine eigenen Ansprüche. Beim Gesundheitssport geht es darum so zu trainieren, dass es der Gesundheit förderlich ist. Zwar ist Yoga normalerweise Gesundheitssport und auch Entspannung. Es gibt aber auch besonders fordernde Yoga Stile, welche durchaus auch als Leistungssport bezeichnet werden können. Es gibt ja sogar die Yoga Olympics bei denen es auch darum geht, Medaillen zu gewinnen. In diesem Artikel soll es aber eher darum gehen, Yoga als Gesundheitssport zu üben.

Yoga als Sport

Hier ein Vortrag zum Thema Yoga als Sport von und mit Sukadev Bretz aus der Reihe Yoga Vidya Schulung, Vorträge zum ganzheitlichen Yoga.

Trainingsarten im Sport

Im Sport geht es darum, Ausdauer, Kraft, Flexibilität und Koordination zu verbessern. Hier einige Videos, welche dir Informationen über das Training dieser Fertigkeiten geben und dir zeigen, warum Yoga auch ein idealer Sport ist:

Ausdauertraining im Yoga - Herz-Kreislauftraining


Yoga als optimales Muskeltraining und Krafttraining


Yoga als für Flexibilitätstraining


Yoga als optimales Koordinationstraining


Physiologische Entspannungsgesetze für Sport und Gesundheit


Atrophie und Hypertrophie in Leistungssport und Gesundheitssport - und wie man das im Yoga nutzt


Superkompensation in der sportlichen Trainingslehre - und Konsequenzen für die Yoga Praxis


Gesetz der abnehmenden Erträge im Sport und in der Yogapraxis


Zusammenfassung: Yoga im Licht der sportlichen Trainingslehre - Yoga als ideale Sportdisziplin

Siehe auch