Yama Dvitiya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yama Dvitiya ist der Feiertag von Yama, der am zweiten Tag (Dvitiya) nach Neumond im Monat Oktober/November (Kartika) gefeiert wird. Es ist auch der Geschwistertag. Denn an diesem Tag Yama Dvitiya traf Yama, der Totengott, seine Schwester Yamuna (Flussgöttin) bzw. Yami. Yamuna gab dem Yama Süßigkeiten und Leckereien.

Yama und Yamuni an Yama Dvitiya

Legende

Yama trug der Yamuni einen Tilaka auf. Und Yama versprach der Yamuna, dass wer auch immer seinem Bruder/Schwester an diesem Yama Dvitiya Tag voller Liebe etwas Gutes tut, wird ihm/ihr einen besonderen Schutz für das nächste Jahr geben.

Bedeutung von Yama Dvitiya

Diwali-Licht

An Yama Dvitiya wird also die Geschwisterliebe gefeiert. Im weiteren Sinn ist damit auch der spirituelle Bruder, die spirituelle Schwester, der Gurubhai gemeint.

Eine andere Schreibweise ist Yama Dwitiya. Yama Dvitiya wird auch Bhaiduj genannt. Unter dem Hauptstichwort Bhaiduj findest du mehr über diesen Feiertag, welcher den Abschluss der fünftigen Feierlichkeiten um Diwali (auch Dipavali) herum bildet.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Indische und andere Festtage

14.07.2019 - 14.07.2019 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation. Alles kostenlos. Spende willkommen.
Swami Divyananda,
14.07.2019 - 14.07.2019 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.

Hinduistische Rituale

14.07.2019 - 14.07.2019 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation. Alles kostenlos. Spende willkommen.
Swami Divyananda,
14.07.2019 - 14.07.2019 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.

Multimedia

Über Diwali