YVS212 Zeichen eines verwirrten Geisteszustandes - Yogasutra I 31

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeichen eines verwirrten Geisteszustandes - Yogasutra I 31: Schmerz, Niedergeschlagenheit, Verspannungen, unruhige Atmung sind keine Probleme in sich. Sie sind vielmehr ein Zeichen für Vikshepa, also für einen zerstreuten Geisteszustand. Sukadev spricht in diesem Video über die Yoga Sutra von Patanjali, aus dem 1. Kapitel, Vers 31. Er beschreibt, wie du aus der Identifikation mit dem Gemütszustand herauskommen kannst und so Vikshepa überwindest.


Zum vorigen Vortrag

Zum nächsten Vortrag


Weitere Informationen findest du auch unter den Stichwörtern Yoga Sutra, Patanjali und Yoga.

Diese Folge YVS212 ist ein Audio- bzw. Video-Vortrag aus der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ sowie auch Teil des zweiten Jahres der 2-jährigen Yogalehrerausbildung.

Siehe auch

Weiterführende Informationen


Seminare zum Thema bzw. im indirekten Zusammenhang

In diesem Abschnitt findest du eine Reihe von Seminaren bzw. Informationen, die im indirekten Zusammenhang zu diesem Thema stehen:

Indische Schriften

26.07.2019 - 28.07.2019 - Geschichten aus den Upanishaden
Lasse dich von Chandra, einem Meister des Vedanta, entführen in die faszinierende Welt der Geschichten und Mythen. Sie bringen uns grundlegende spirituelle Lehren und Weisheiten schön und unterha…
Chandra Cohen,
28.07.2019 - 31.07.2019 - Bhakti Yoga - ISKCON meets Yoga Vidya
Swami Sivananda über Bhakti Yoga: Wir werden den Bezug auf die entsprechenden Stellen in den Büchern von Swami Sivananda nehmen sowie Parallelen zu anderen traditionellen Werken und Gelehrten aus…
Dhira Nitai Das,


Ist hier noch nicht das Passende an Informationen dabei gewesen? Dann schaue im nächsten Abschnitt doch mal die Link-Sammlung durch.

Links

Mit dieser Linksammlung findest du weitere spannende Themen, die direkt oder indirekt mit diesem Thema zusammenhängen.

Literatur

Lasse dich von den spannenden wie auch aufschlussreichen Büchern zum Thema inspirieren:


Alternativ kannst du auch im Suchfeld rechts oben einen neuen Suchbegriff eingeben. Viel Spaß beim weiteren Stöbern.