Wissensdrang

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wissensdrang‏‎ ist ein starkes Verlangen nach neuen Erkenntnissen, nach neuen Informationen.

Wissensdrang‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Tugenden

Wissensdrang aus yogischer Sicht

Menschen haben zum Teil einen unbändigen Wissensdrang, sie wollen Wissen erwerben. Und Menschen wollen ihren Wissensdrang befriedigen. Vom Yoga her würde man sagen, der Wissensdrang des Menschen ist ein Ausdruck ihrer tiefen Sehnsucht nach ihrer eigenen Natur. Menschen werden sich nie zufriedengeben mit dem, was sie wissen können und was sie kennen, Menschen streben nach mehr. Letztlich wollen Menschen wissen, was in der Seele ist, Menschen wollen wissen, was Gott ist, Menschen wollen die Geheimnisse des Universums ergründen. Aber ein äußeres Wissen wird den tiefen Wissensdrang des Menschen nie befriedigen. In tiefer Meditation kommt man zum Überbewusstsein, in diesem Überbewusstsein bekommt man das intuitive Verständnis der höchsten Wahrheit und nur das wird den tiefen Wissensdrang des Menschen dauerhaft befriedigen.

Hier findest du ein Vortragsvideo über Wissensdrang‏‎:

Wissensdrang‏‎ - was bedeutet das? Einige Informationen zum Thema Wissensdrang‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Wissensdrang‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Wissensdrang‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Wissensdrang‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Wissensdrang‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Wissensdrang‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Zugeneigt‏‎, Zu sich stehen‏‎, Zu laut‏‎, Zutrauend‏‎, Zwielicht‏‎, Abtötung‏‎, Zwingen‏‎, Sieben Linden.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Wissensdrang‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

18. Aug 2017 - 27. Aug 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A5 - Atma Bodha - die Erkenntnis des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg anhand des "Atma Bodha" (Die Erkenntnis des Selbst) von Shankaracharya. "Durch logisches Denken und Unterscheidungskraft sollte man das Wahre Selbst im I…
Atman Shanti Hoche,Maheshwara Mario Illgen,
18. Aug 2017 - 27. Aug 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F5 - Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg anhand des "Atma Bodha" (Die Erkenntnis des Selbst) von Shankaracharya. "Durch logisches Denken und Unterscheidungskraft sollte man das Wahre Selbst im I…
Atman Shanti Hoche,Maheshwara Mario Illgen,
01. Sep 2017 - 10. Sep 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F4 - Viveka Chudamani und Asanas Intensiv
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg mit Sukadev anhand des "Viveka Chudamani" (Das Kleinod der Unterscheidung) von Shankaracharya. Asanas Intensiv und exakt mit Narayani. Intensives Arbeite…
Sukadev Bretz,Manuel Hirning,

Zusammenfassung

Wissensdrang‏‎ kann man sehen im Kontext von Tugenden.