Wahlfreiheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wahlfreiheit heist die Möglichkeit zu haben zwischen verschiedenen Angeboten zu wählen. Man kann sich also entscheiden ob man dieses oder jenes machen will. Es heißt zwar wer die Wahl hat, hat die Qual. Aber im Grunde ist es ja schön die Qual der Wahl zu haben.

Wahlfreiheit - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Du kannst deine Karmalektionen auswählen

Es ist schön wenn man eine gewisse Wahlfreiheit hat. Zum einen gibt es natürlich die Wahlfreiheit in einer Demokratie. Man hat die Freiheit zu wählen und man hat auch die Freiheit zwischen verschiedenen Alternativen zu wählen. So hast du auch eine gewisse Wahlfreiheit in diesem Leben.

Du kannst dich entscheiden, was du von deinem Karma zuerst ausarbeiten willst. Die yogische Karmalehre sagt, dass du bestimmte Aufgaben zu erledigen hast, bestimmte Erfahrungen machen musst. Die große Frage ist Freiheit oder Determinismus? Fatalismus oder Eigenverantwortung?

All das beinhaltet dein Karma. Du hast eine gewisse Wahl und kannst durch deine Entscheidungen bestimmen was in deinem Karma zuerst gesehen wird und was später kommen wird. Du hast auch eine gewisse Wahl in welchem Kontext du die Lektionen machen kannst.

Aber die Wahlfreiheit ist natürlich auch eingeschränkt. Es steht nicht alles zur Wahl und manchmal hat man keine andere Wahl. In diesem Sinne tue so, als ob du Wahlfreiheit hättest, und akzeptiere das, was kommt.

Wahlfreiheit Video

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Wahlfreiheit:

Wahlfreiheit - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Erfahre einiges über Wahlfreiheit in dieser kurzen Abhandlung. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Wahlfreiheit aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Wahlfreiheit

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Wahlfreiheit, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Wählen‏‎, Waffe‏‎, Wachs‏‎, Waise‏‎, Wanderer‏‎, Warenhaus‏‎.

Ernährung Seminare

17.03.2019 - 22.03.2019 - Glücklich und gesund mit Yoga und Rohkost
Inhaltstoffe von Rohkostessen sind wohl das Gesündeste was es gibt. Aber verträgt es auch jeder oder nur teilweise oder doch gar nicht? Oder kann Rohkost gar schaden? Welche Voraussetzungen benö…
Marcel Scherreiks,
07.04.2019 - 12.04.2019 - Ernährungsberater für Kinder - Ausbildung
Wie motivierst du Kinder zu einem vernünftigen Essverhalten - denn neben Vorbildern zu Hause prägen auch die Werbung und Schulstress, Medien und Freunde die Essgewohnheiten. Hier lernst oder vert…
Krishnashakti Stiboy,
07.04.2019 - 12.04.2019 - Yoga und Heilpflanzen
Genieße den Frühling mit Heilpflanzen und Yoga! Du wirst unterschiedliche Heilpflanzen und ihre unterstützende und heilende Wirkung auf körperlicher, energetischer, emotionaler, geistiger und s…
Monika Barysch,
14.04.2019 - 19.04.2019 - Vegane Kochausbildung
Spielerisch und genussvoll lernst du die vielfältigen Möglichkeiten einer yogisch-pflanzlichen Ernährung kennen – von deftig bis Rohkost. Steige ein in die Geheimnisse und Grundprinzipien der…
Kai Treude,

Wahlfreiheit Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Wahlfreiheit ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Wahlfreiheit ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Geschichte, Persönlichkeiten, Politik und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.