Vanch

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vanch (Sanskrit: वञ्च् vañc) ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) und bedeutet: wanken, wackeln, watscheln, schief oder krumm gehen, in bogenförmigen Sprüngen laufen, galoppieren, sich tummeln, eilen, geschäftig sein; hervorquellen, sprudeln; (Kausativ:) ausweichen, entgehen, entrinnen, entwischen; täuschen, hintergehen, betrügen. Das PPP dieser Wurzel lautet Vanchita.

Vanch nach Hermann Grassmann Wörterbuch zum Rig-Veda

Hermann Grassmann schreibt in seinem Wörterbuch zum Rig Veda (Leipzig 1873) zum Sanskritwort Vanch: Vanch, vañc, identisch mit vaṅk (vgl. Fi. ), in bogenförmig auf und abgehender Bewegung laufen, also galoppiren, wogen, quellen, rollen u. siehe auch w.; auch bildlich in bogenförmigen Sprüngen laufen, galoppiren (vom Rosse); bildlich sich tummeln, eilen, geschäftig sein; bildlich hervorquellen, sprudeln von Gesängen, Gebeten.

Vanch Sanskrit Deutsch Übersetzung

Das Sanskritwort Vanch auf Deutsch übersetzt bedeutet in bogenförmigen Sprüngen laufen, galoppiren sich tummeln, eilen, geschäftig sein; hervorquellen, sprudeln.

in bogenförmigen Sprüngen laufen Sanskrit

Deutsch in bogenförmigen Sprüngen laufen auf Sanskrit übersetzt ist Vanch. Übersetzung Deutsch - Sanskrit in bogenförmigen Sprüngen laufen - Vanch.

Quelle

Siehe auch

Sanskrit Wörter alphabetisch vor Vanch

Sanskrit Wörter alphabetisch nach Vanch