Unangenehm

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unangenehm‏‎ ist das Gegenteil von angenehm. Unangenehm ist das, was nicht erfreulich ist. Man kann einen unangenehmen Eindruck bekommen. Man kann einen Menschen als unangenehm empfinden. Man kann unangenehm auch als Euphemismus nehmen, also als eine freundliche Bezeichnung für etwas Schlechtes. Anstatt zu sagen, dass etwas ganz schlimm ist, kann man sagen, dass es unangenehm ist. Was man als unangenehm bezeichnet kann man auch als bedrängend, aufdringlich, eklig oder fragwürdig bezeichnen.

Unangenehm‏‎ ist ein Adjektiv im Kontext von Vergleichen; Bewerten, Schattenseiten

Im Yoga spricht man davon, dass man nicht von angenehmen oder unangenehmen Eindrücken sich beherrschen lassen soll. Gefühle und Emotionen sind Informationen mit Energie und auch angenehm und unangenehm sind Informationen des Organismus oder des Unterbewusstseins. Diese können hilfreich sein. Aber man sollte sich nicht zum Sklaven machen und nicht abhängig von ihnen sein. Man sollte sich nicht von der Polarität angenehm-unangenehm beeinflussen lassen. Wer etwas bewirken will und auf dem spirituellen Weg voranschreiten will, der sollte in der Lage sein auch unangenehmes zu tun.

Videovortrag zu Unangenehm‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Unangenehm‏‎:

Unangenehm‏‎ - was ist das? Einige Infos zum Thema Unangenehm‏‎ in diesem Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., spricht hier über Unangenehm‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Unangenehm‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Unangenehm‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Unangenehm‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Unangenehm‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Verdrängung‏‎, Verbieten‏‎, Verantwortlichkeit‏‎, Verfluchung‏‎, Verhaltenspsychologie, Verharmlosung‏‎, Verhaltensregeln‏‎, Meera.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Unangenehm‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

22.04.2019 - 26.04.2019 - Yoga und Meditation - Ostern mit Swamiji
Neben der eigenen Praxis, dem eigenen Bemühen, geschieht vieles auf dem spirituellen Weg einfach durch Einstimmen auf das Göttliche, durch „Satsang“ im Sinne von „Zusammensein mit Weisheit…
Swamiji,
05.05.2019 - 12.05.2019 - Shivalaya Stille Retreat
Stille – Schweigen – Sein. In der Abgeschiedenheit des Shivalaya Retreatzentrums fühlst du dich dem Himmel ganz nah. Mit intensiver Meditations- und Yogapraxis findest du zu Ruhe, Entspannung…
Swami Nirgunananda,
05.05.2019 - 02.06.2019 - Ich bin dann mal weg - 4 Wochen Auszeit zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre…Yoga Urlaub und alternative Auszeit zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kenne…

Zusammenfassung

Unangenehm‏‎ kann man sehen im Kontext von Schattenseite.