Tamoguna

Aus Yogawiki

Tamoguna: (Sanskrit: तमोगुण tamoguṇa adj. und m.) die Grundeigenschaften der Dunkelheit, Dumpfheit, der Guna Tamas. Tamoguna ist eine der drei Gunas Sattvaguna, Rajoguna und Tamoguna.

Radha Madhavam-Krishna-Gopi

Tamoguna besteht aus zwei Wörtern, nämlich Tamas und Guna. Tamas heißt Dunkelheit, Trägheit. Guna heißt Eigenschaft. Tamonguna ist also die Eigenschaft der Trägheit, der Dunkelheit.

Mehr über die drei Gunas Sattwaguna, Rajoguna und Tamoguna findest du unter den Hauptstichwörtern Tamas, Rajas und Sattva. Obgleich man im Sanskrit gerne Wörter zu einem Wort zusammenzieht, schreibt man im Englischen gerne die Wörter auseinander. Auch im Deutschen folgt man dieser Konvention und schreibt daher auch lieber Tamas Guna statt Tamoguna. Meist spricht man ganz einfach von Tamas.

Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Burnout, Depression, Unwissenheit, Leiden, Trägheit sind alles Begleiterscheinungen, wenn Tamoguna überwiegt.

Sukadev über Tamoguna

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Tamoguna

Tamoguna ist die Guna, die Eigenschaft, von Tamas. Tamas heißt Dunkelheit, Tamas heißt Trägheit, Tamas heißt Verhülltheit, Tamas heißt auch Müdigkeit und heißt auch Traurigkeit. Guna heißt Eigenschaft. Tamoguna ist eben die Eigenschaft der Trägheit, der Traurigkeit, der Müdigkeit, der Uneinsichtigkeit usw. Du hast vielleicht gehört von den drei Gunas, die drei Eigenschaften. Es gibt Rajas, die Unruhe. Sattva ist die Freude und das Lichte, das Helle, das aus der Wahrheit Kommende, Sat heißt ja Wahrheit, das aus der Wahrheit Kommende und damit auch zur Wahrheit Hinführende.

Und es gibt Tamas, das, was träge macht, das, was dumpf ist und dunkel ist. So gibt es also, Rajuguna, Sattvaguna und Tamoguna. Und Tamoguna ist eben diese Eigenschaft, die es auch zu überwinden gilt, mindestens sollte man sich davon nicht langfristig beherrschen lassen. Es gäbe noch viel zu sagen über Tamoguna und wie du aus einem Gemütszustand von Tamoguna wieder herauskommst und dass es manchmal auch durchaus angemessen ist, mal eine Weile in Tamoguna zu sein. Mehr erfährst du auf www.yoga-vidya.de. Da gib ein, "Tamas" und dann findest du viel mehr Wissen über Tamas und wie du auch aus tamasigen Gemütszuständen herauskommst, um so zu Sattva zu kommen, was dir hilft, zu Freude, zu Licht, zu Liebe zu kommen.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Depression

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/depression/?type=2365 max=2

Natur und Wandern

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/natur-und-wandern/?type=2365 max=2