Sukrita

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shiva Altar im Shivalaya Retreat Center Yoga Vidya Bad Meinberg

1. Sukrita (Sanskrit: सुकृत sukṛta adj.) gut (Su) gemacht (Krita), wohlbeschaffen, hübsch, schmuck.

2. Sukrita (Sanskrit सुकृत sukṛta n.) eine gute Tat, ein gutes Werk; Rechtschaffenheit, Tugend; Verdienst der guter Werke; Wohltat, Dienst, Gefallen; die Welt der Tugend, der Himmel.


3. Shukrita (Sanskrit शुकृत śukṛta), gescheucht, gehetzt. sukrita ist eine alternative Schreibweise für Shukrita.

Mehr Informationen zu dem Sanskrit Wort sukrita findest du unter dem Hauptstichwort Shukrita

Verschiedene Schreibweisen für Sukrita

Durga reitend auf einem Löwen, vor den 9 Formen von Durga

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Sukrita auf Devanagari wird geschrieben " सुकृत ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " sukṛta ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " sukRta ", in der Velthuis Transkription " suk.rta ", in der modernen Internet Itrans Transkription " sukR^ita ".

Video zum Thema Sukrita

Sukrita ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Sukrita

Siehe auch

Quelle

  • Carl Capeller: Sanskrit Wörterbuch, nach den Petersburger Wörterbüchern bearbeitet, Strassburg : Trübner, 1887
  • Mylius, Klaus: Sanskrit – Deutsch. Deutsch – Sanskrit. Wörterbuch; Harrassowitz Verlag, Wiesbaden, 2005

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Guttat,Tugend, Verdienst; Dienst, Gefälligkeit. Sanskrit Sukrita
Sanskrit Sukrita Deutsch Guttat,Tugend, Verdienst; Dienst, Gefälligkeit.
Deutsch recht gemacht, wohlbestellt, schmuck. Sanskrit Sukrita
Sanskrit Sukrita Deutsch recht gemacht, wohlbestellt, schmuck