Samashti

Aus Yogawiki

Samashti (Sanskrit समष्टि samaṣṭi f.) das Ganze, die Totalität, die Gesamtheit; die Erscheinung Gottes als eine allgegenwärtige Realität, als die Wahrheit hinter allem. Samashti heißt auch das Erreichen, das Gelingen. Samashti drückt auch aus, dass das ganze Universum ein organisches Ganzes ist. Samashti ist auch ein Name Gottes als die Gesamtheit des Universum. In anderem Kontext kann das Sanskrit Wort Samashti auch Gelingen, Erreichen, Erfolg bedeuten.

Sukadev über Samashti

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Samashti

Samashti heißt „das Ganze“, „alles zusammen“. Samashti ist zum einen das Universum als Ganzes. Samashti sagt, das ganze Universum ist ein Kosmos, ein geordnetes Ganzes. Es ist nicht irgendwo eine Ansammlung von Teilen, es ist nicht eine Summe von Teilen, sondern das gesamte Universum ist ein kosmischer Organismus. Samashti gehört alles zusammen, hier ist alles miteinander verbunden. Was auch immer an einer Stelle geschieht, ist verbunden mit allem anderen. Was auch immer du tust, hat Einfluss auf alles. Und das alles hat einen Einfluss auf dich. Samashti heißt, alles ist ein Ganzes. Samashti ist auch Gott als Ganzes, das gesamte Universum als Manifestation Gottes. Samashti – Gott ist überall, ist das Ganze, ist der kosmische Organismus. Samashti – Gott als das gesamte Universum.

Siehe auch

Literatur

  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Jnana Yoga, Hrsg.: Divine Life Society, 2007
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Gedanken zur Kontemplation (1996)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda, Sadhana – Ein Lehrbuch mit Techniken zur spirituellen Vollkommenheit

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga und Philosophie

16.09.2022 - 18.09.2022 Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Prof Dr Catharina Kiehnle, Nirmala Erös
16.09.2022 - 18.09.2022 Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und Mantra…
Sukadev Bretz, Atman Shanti Hoche, Shankara Girgsdies

Meditation

11.09.2022 - 16.09.2022 Mantra-Meditation Intensivwoche mit Sukadev
Sukadev gibt in diesem Seminar all denen, die mit einem Mantra meditieren, wertvolle Hinweise und Techniken, um ihre Meditation tiefer und machtvoller werden zu lassen. Gerade wer schon viele Monate…
Sukadev Bretz, Katyayani
11.09.2022 - 18.09.2022 Achtsamkeitsmeditation Kursleiter Ausbildung online
In der Achtsamkeitsmeditation werden Geistesinhalte einfach beobachtet und nicht bewusst gesteuert. So lernst du (und deine Teilnehmer) dich nicht mit den Gedanken zu identifizieren. Man wird sich ei…
Savitri Retat