Regenmacher

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regenmacher ist anders als eine Gießkanne auch eine Bezeichnung für einen Menschen, der anderswo hin berufen wird. Statt erheblichen Zauber zu veranstalten geht er einfach in eine Hütte. Dort findet er seine eigene Mitte wieder. Und strahlt sie geradezu in die Umgebung hinaus. Dann kommen mit der Ordnung auch -je nach Fassung der alten Geschichte - Regen - bis Schneefälle;

Sonstiges

Diese Ruhe auch des fortgeschrittenen Mönchs (...) darf jemand in tamas kaum zustande bekommen, sondern da braucht es Anleitung.

Kuriosa

Meteorologie

Ausgerechnet im Herkunftsland des Tao laufen in der letzten Zeit immer wieder auch Versuche, mit bestimmten Geschossen - größer als der Fußball - Wolken zu treffen. Sie sollten vor großen Veranstaltungen regnen.


Siehe auch