Preisen Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Preisen Sanskrit - Was bedeutet das deutsche Wort Preisen auf Sanskrit? Für das deutsche Wort Preisen gibt es verschiedene Übersetzungen in's Sanskrit. Eine davon ist Kirtan oder auch Sankirtan, gemeinsames Preisen. Deutsch Preisen kann also übersetzt werden auf Sanskrit mit Kirtan .

Unten weitere Informationen dazu, evtl. auch mit anderen Sanskritwörtern mit ähnlicher Bedeutung.

  • Ras, Sanskrit रस् ras, heißt rufen, brüllen, weinen, Krach machen, preisen. Ras ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet rufen, brüllen, weinen, Krach machen, preisen.
  • Shal, Sanskrit शाल् śāl, heißt preisen, strahlen, scheinen, ausgestattet sein mit, erzählen. Shal ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet preisen, strahlen, scheinen, ausgestattet sein mit, erzählen.
  • Shans, Sanskrit शंस् śaṁs, heißt preisen, in Bedrängnis sein, erzählen, zeigen, wünschen, erwarten, segnen. Shans ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet preisen, in Bedrängnis sein, erzählen, zeigen, wünschen, erwarten, segnen.
  • Vant, Sanskrit वण्ट् vaṇṭ, heißt respektvoll grüßen, loben, preisen. Vant ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet respektvoll grüßen, loben, preisen.
  • Gurdhay, Sanskrit गूर्धय् gūrdhay, preisen Gurdhay ist ein Sanskritwort und bedeutet preisen
  • Mahana, Sanskrit महन mahana, das Preisen. Mahana ist ein sächliches Sanskrit Substantiv und kann ins Deutsche übersetzt werden mit das Preisen.
  • Prakirtana, Sanskrit प्रकीर्तन prakīrtana, Verkünden, Preisen Prakirtana ist ein Sanskritwort und bedeutet Verkünden, Preisen
  • Stavya, Sanskrit स्तव्य stavya, zu loben, zu preisen. Stavya ist ein Sanskritwort und bedeutet zu loben, zu preisen.


Kamalatmika - Lakshmi mit Durga und Saraswati
  • Kirtan कीर्तन kīrtana n. das Preisen; Singen; Programm mit Gesang und Vorträgen über Gott und seine Taten
  • Sankirtan सङ्कीर्तन/सṃकीर्त­न saṅkīrtana/saṃkīrta­na n. das Preisen (insbes. Gottes mit Liedern), gemeinsamer Gesang, Chorgesang, gemeinsames Singen z.B. im Satsang


Mehr Informationen und einen umfangreichen Artikel zu diesem Sanskritwort findest du durch Klicken auf Kirtan


Siehe auch

Weitere Sanskrit Übersetzungen zu ähnlichen Begriffen wie Preisen

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Ar, Sanskrit आर् ār ', preisen. Ar ist ein Sanskritwort und kann ins Deutsche übersetzt werden mit preisen. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Ar, Sanskrit आर् ār preisen, ursprünglich wol erheben (vgl. ar). Ar ist ein Sanskritwort und bedeutet preisen.
  • Gir, Sanskrit गिर् gir preisen, ehren; der sinnliche Grundbegriff scheint „erhöhen, erheben” zu sein (vgl. giri, garutmat, garta), nicht „tönen” oder „reden”, da nie in diesem transitiven Verb die Rede als das Object erscheint und viele Bedeutungen sich nur sehr gezwungen oder gar nicht an den Begriff des Anredens oder Beredens anknüpfen lassen. Es berührt sich also mit gur, welches den Begriffsübergang („erheben” zu „billigen” u. siehe auch w.) nachweist, indem beide aus älterm *gar entsprungen sind. Am häufigsten steht es mit stu parallel. jemand (A.) preisen, loben, erheben, namentlich die Götter, häufig mit dem Zusatze gīrbhis und ähnlichen; ohne Object nur im Particip gṛṇat; jemand (A.) rühmen als (A.), besonders in passiver Wendung, alsdann mit doppeltem Nominativ; ) einen Gegenstand (A.) preisen, rühmen, namentlich Eigenschaften oder Taten der Götter; jemandem (D.) etwas (A.) anpreisen, z. B. den Göttern Opfergaben; ) jemanden, etwas (A.) verherrlichen, erfreuen, oft mit dem Instrumental (wodurch), vgl. ; ) jemand (A.) auffordern, etwas zu tun (Dat. des Inf.) (; ) einer Sache Anbetung (namas) weihen (); ) das Part. gṛnat oft substantivisch: Lobsänger. Gir ist ein Sanskritwort und bedeutet auf Deutsch preisen, ehren; preisen, loben, erheben, rühmen preisen, rühmen, anpreisen.
  • Gurdhay, Sanskrit गूर्धय् gūrdhay preisen, erheben (aus gur erweitert). Gurdhay ist ein Sanskritwort und kann übersetzt werden mit preisen, erheben.
  • Mit pari, Sanskrit मित् परि Mit pari preisen mit Liedern (I.). Mit pari ist ein Sanskritwort mit der Bedeutung preisen.
  • Prati, Sanskrit प्रति prati preisen. Prati ist ein Sanskritwort mit der Übersetzung preisen.
  • Ud, Sanskrit उद् ud preisen, erheben (A.). Ud ist ein Sanskritwort und hat die Bedeutung preisen, erheben.
  • Upa pra, Sanskrit उप प्र upa pra preisen. Upa pra ist ein Sanskritwort und wird übersetzt preisen.
  • Vand, Sanskrit वन्द् vand mit vad ursprünglich identisch (Cu. ), jemand, etwas (A.) preisen, rühmen; preisen, verehren mit Gebet u. siehe auch w. (I.), ohne Object; auch ohne Instrumental; ) zu jemand (A.) rūhmend sprechen mit wörtlicher durch iti angeschlossener Rede. Vand ist ein Sanskritwort mit der Übersetzung preisen, rühmen; preisen, verehren rūhmend sprechen.
  • Vi, Sanskrit वि vi jemanden preisen als, im Pass. mit doppeltem Nominativ (. Vi ist ein Sanskritwort und kann ins Deutsche übersetzt werden mit preisen.