Pratyaksha Devata

Aus Yogawiki

Pratyaksha Devata (Sanskrit: प्रत्यक्षदेवता pratyakṣadevatā f.) sichtbare Gottheit; Statue einer Gottheit. Pratyaksha ist Gott, der wahrnehmbar ist. Pratyaksha kann eine Murti sein, ein Pratima, also ein Symbol Gottes, eine Götterfigur. Vor allem aber ist das ganze Universum Pratyaksha, der sichtbare Gott.

Ganesha Murti

Pratyaksha Devata प्रत्यक्षदेवता pratyakṣa-devatā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Pratyaksha Devata, प्रत्यक्षदेवता, pratyakṣa-devatā ausgesprochen wird:

Sukadev über Pratyaksha Devata

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Pratyaksha Devata

Pratyaksha Devata ist eine Murti, also eine Götterfigur oder auch ein Bild. Pratyaksha heißt unter anderem sichtbar, durch Sinne wahrnehmbar. Und "Devata" heißt Gottheit. Eigentlich heißt Devata strahlend und leuchtend. Und Pratyaksha Devata ist dann eben die sichtbare Gottheit. Auf eine gewisse Weise könnte man sagen, die ganze Welt ist Pratyaksha Devata. Im engeren Sinne ist z.B. eine Murti, also eine Götterfigur, Pratyaksha Devata, Gott, der sichtbar geworden ist. Gott ist überall, also ist er auch in der Murti.

Natürlich ist Gott nicht auf eine Murti begrenzt, eine Tempelfigur, eine Götterfigur, aber Gott ist eben auch in einer Murti, ist auch in diesen Statuen. Pratyaksha Devata ist eine der vielen Ausdrücke für Götterfigur. Bei Yoga Vidya verwenden wir hauptsächlich den Ausdruck „Murti“. Wir sagen, hier ist eine Lakshmi Murti, hier ist eine Krishna Murti. Aber es sind nicht nur Darstellungen, da ist auch lebendige Kraft. Gerade wenn man eine Pranapratishtha Zeremonie ausgeführt hat, und im kleineren Sinn heißt das schon, wenn du vor einer Murti öfters meditiert hast, wird die Murti zum Kanal von Prana, Prana fließt hindurch.

Siehe auch

Literatur

  • Swami Sivananda Sarasvati, Yoga im alltäglichen Leben, Lebensweiser-Verlag 1954
  • Yoga Vidya Kirtan Textheft
  • Swami Sivananda: Die Kraft der Gedanken; Books. ISBN 3-922477-94-1
  • Swami Sivananda: Göttliche Erkenntnis; Mangalam Books. ISBN 3-922477-00-3
  • Swami Sivananda: Sadhana; Mangalam Books. ISBN 3-922477-07-0
  • Swami Sivananda: Autobiographie von Swami Sivananda; Bad Mainberg 1999. ISBN 3-931854-24-8

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

05.03.2023 - 05.03.2023 Shakti Namaskar - Getanzter Gruß an die Schöpfungskraft - Online Workshop
Zeit: 13:00 - 15:00 Uhr

Hier lernst du das Namaskaram (Tanzgebet) in zweierlei Formen und eine schöne Mantra Tanz-Choregraphie zum Mantra "Adhi Shakti". Das Namaskaram einmal in der reinen…
Sarasvati Frederica Devi
07.03.2023 - 07.03.2023 Mantra Konzert mit Aleah von The Love Keys & Henning Hantelmann
18:45 - 19:45 Uhr
Aleah from the Love Keys , Henning Hantelmann

Bhakti Yoga

17.03.2023 - 19.03.2023 Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Jürgen Wade
17.03.2023 - 19.03.2023 Bhagavad Gita Flow
Dieses königliche Buch, auch als „Essenz der Upanishaden“ bezeichnet, ist der Gipfel am Wochenende. Rezitationen (Sanskrit mit Deutsch-Übersetzung) während des längeren Asana Haltens –auch mit neuen…
Atman Shanti Hoche

Hinduistische Rituale

26.03.2023 - 31.03.2023 Bhakti Yoga Retreat
5 Tage eintauchen in die Theorie und Praxis des Bhakti Yoga Sadhana. In Anlehnung an die Bhagavad Gita werden dir tiefe spirituelle Wahrheiten über Radha und Krsna offenbart. Lasse dich ein auf eine…
Rama Gopala Dasa
06.04.2023 - 06.04.2023 Hanuman Jayanti
Feier zum Geburtstag von Hanuman.
Vani Devi Beldzik