Pariprashna

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pariprashna (Sanskrit: परिप्रश्न paripraśna m.) Frage, besonders in Bezug auf grundlegende Fragestellungen des Lebens. Die wichtigen Pariprashnas sind: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es eine höhere Wirklichkeit?

Sukadev - Gründer und Leiter von [http://www.yoga-vidya-kompakt.de/yoga-vidya-infos/ Yoga Vidya
]

Es ist wichtig, auch den Pariprashnas, den wichtigen Fragen des Lebens nachzugehen, sich den Pariprashnas zu stellen. Erfahre mehr über die Erörterung dieser existentiellen Pariprashnas. Das Wort Pariprashna kommt aus zwei Wörtern, nämlich Pari und Prashna. Prashna bedeutet Frage, Befragung. Pari bedeutet rund, voll, auch jenseits. Pariprashna ist deshalb insbesondere die volle Frage, die wichtige Frage, auch die jenseitige Frage, die transzendente Frage.

Pariprashna परिप्रश्न paripraśna Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Pariprashna, परिप्रश्न, paripraśna ausgesprochen wird:

Sukadev über Pariprashna

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Pariprashna

Pariprashna – existenzielle Frage, Frage nach dem Höchsten, nach dem Absoluten. Prashna heißt Frage und Erforschung. Es gibt ja auch die Prashna Upanishad, auch Prashnopanishad genannt, eine Upanishade, in der es um die Erforschung des Höchsten geht. Prashna, und jetzt hier Pariprashna. Das ist jetzt nicht irgendeine Frage, nicht irgendeine Erkundigung, sondern es ist die Erkundigung nach den existenziellen Dingen dieses Universums. Fragen. wie: "Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Was ist der Sinn des Lebens? Was ist Gott?" Das sind alles Pariprashnas, existenzielle Fragen.

Tief in der Seele nagen diese existenziellen Fragen, diese Pariprashnas, und es ist für einen spirituellen Aspiranten wichtig, immer wieder diesen Pariprashnas nachzugehen, nicht einfach dich ablenken zu lassen. Yoga hat natürlich auch so viel Tolles, was in der relativen Ebene ist. Du kannst lernen über Nadis, über Chakras, du kannst lernen über Ayurveda, die drei Doshas und die vielen Agnis und die fünf Haupt-Prana-Vayus und die Neben-Prana-Vayus, es gibt so viele Erkrankungen, die du mit Yoga beherrschen kannst und lernen kannst, damit besser umzugehen.

Also so vieles, so viele relative Fragestellungen. Und wie man sich ernährt und wie die richtigen Nahrungsmittel beschaffen sind, all das sind relative Prashnas. Aber die wichtigen Fragen, Pariprashna, die gilt es auch, zu beachten, diesen Paripraschnas nachzugehen. Daher, stelle dir immer wieder die Fragen: "Wer bin ich? Woher komme? Wohin gehe ich? Was ist der Sinn des Lebens? Wie erfahre ich die höchste Wirklichkeit?" Stelle dir diese Pariprashnas, die höchsten Fragen, und handle so, dass dein Leben darauf ausgerichtet ist, die Antworten auf diese Fragen im Überbewusstsein auch zu erfahren.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

29.03.2019 - 31.03.2019 - Sinn und roten Faden erkennen
Ein Yoga Seminar zur Standortbestimmung und Neuorientierung. Du lernst Möglichkeiten kennen, wie du mit Herz und Verstand deine Ziele verwirklichen kannst. Mit wirkungsvollen Methoden aus dem Yoga…
Ramashakti Sikora,
05.04.2019 - 07.04.2019 - Gedankenkraft & Positives Denken
Lerne Deinen Geist und sein schlafendes Potential kennen. Das Denken ist Grundlage für Erfolg oder Misserfolg, Freude oder Leid, Gesundheit oder Krankheit. Es werden wirkungsvolle Techniken aus de…
Mangala Klein,

Meditation

31.03.2019 - 05.04.2019 - Trance Atem Kriyas
Das Seminar ist in russisch mit deutscher Übersetzung. Das Seminar umfasst folgende Bereiche:Trance Atem Kriyas mit integrierter Yogatherapie für die Wirbelsäule sowie Klangschalen-Therapie mit…
Andrei Lobanov,
05.04.2019 - 07.04.2019 - Meditationen aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Sri Vijnana Bhairava Tantra ist ein praktischer historischer Text für die Meditation - ein Gespräch zwischen Shiva und Parvati über die Meditations Praxis. Darin werden 112 Meditations Techniken…
Dr. Nalini Sahay,