Orakel befragen

Aus Yogawiki

Orakel befragen In vielen Kulturen gibt es Orakel, die man befragen kann. Am bekanntesten ist z.B. das Orakel von Delphi im alten Griechenland. Dort sind Menschen regelmäßig zu Orakeln gegangen. Im Orakel von Delphi gab es die Pythia, die Apollo Priesterin, die sich in Trance gegeben und dann geantwortet hat. Heutzutage gibt es weniger solche Orakel, aber Menschen können etwas anderes als Orakel nutzen. Es gibt z.B. das I Ging, Tarot als Orakel oder du kannst letztlich auch ein beliebiges Buch als Orakel nehmen. So könntest du heut zu Tage ein Orakel befragen.

Das Orakel von Delphi im alten Griechenland

Sinnhaftigkeit der Befragung

Wie sinnvoll ist es, ein Orakel zu befragen? Ein Orakel kann dir helfen, eine Fragestellung unter einem anderen Gesichtspunkt zu sehen. Du solltest dich nicht 100% daran halten, was du dann siehst. Aber angenommen du stehst vor einer wichtigen Frage wie z.B. „was soll ich heute tun? Soll ich heute einen ruhigen Tag machen, oder sollte ich aufräumen? Jetzt könntest du ein Orakel befragen. Eine Möglichkeit wäre, du befragst selbst dein eigenes Unterbewusstsein.

Dein Unterbewusstseinsorakel

Du fragst einfach dein Unterbewusstsein: Liebes Unterbewusstsein, was will ich? Will ich einen gemütlichen Tag haben, oder will ich aufräumen? Und dann wirst du vielleicht von innen heraus etwas spüren. Oder auch eine innere Antwort darauf erhalten.

Ein Buch als Orakel verwenden

Eine andere Möglichkeit wäre: du nimmst ein beliebiges Buch und schlägst es auf. Spirituelle Bücher sind natürlich besonders gut. Ich habe jetzt das Buch „Karma und Reinkarnation“. Wenn ich jetzt fragen würde: gemütlicher Tag oder aufräumen? Das ist tatsächlich eine Frage, die ich mir für heute Nachmittag stelle, dann öffne ich das Buch und es hat aufgeschlagen unter „schicke Gedanken des Friedens in alle Richtungen“. Jetzt könnte man sagen, das heißt vielleicht ein gemütlicher Tag, eher friedvoll. Dann kannst du das kurz mit dir selbst überprüfen, ob diese Orakelantwort dir entspricht. Manchmal bekommst du nämlich eine Antwort und alles wehrt sich dagegen. Dann weißt du, das, was das Orakel gesagt hat, solltest du anders machen. In diesem Sinne kannst du Bücher, Karten, I Ging Karten oder auch astrologische Vorhersagen benutzen, um irgendwo dein Über- und Unterbewusstsein zu fragen, was jetzt eigentlich anliegt. Welche Erfahrung hast du mit Orakel und Orakel befragen? Schreib‘s doch in die Kommentare. Findest du den Vortrag hilfreich? Findest du diese Vorträge insgesamt schön, dann abonniere doch den entsprechenden Kanal.

Video Orakel befragen

Videovortrag mit dem Thema Orakel befragen :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Orakel befragen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Orakel befragen :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Orakel befragen, sind vielleicht auch Vorträge und Artikel interessant zu Optimistisch, Opferritual, Okkultisten, Orbs Lichtwesen, Ornish-Programm, Ovolaktovegetarische Ernährung.

Seminare

Naturspiritualität und Schamanismus Seminare

26.05.2024 - 31.05.2024 Schamanismus, Naturspiritualität und Yoga
Lerne, Kontakt aufzunehmen mit Bäumen, mit der Erde, mit den Himmeln. Spüre die Energie von Kraftorten und Feinstoffwesen. Spüre intensive Herzens-Öffnung, Heilung, Verbindung mit den Elementen und d…
Christian Bliedtner
31.05.2024 - 02.06.2024 Der Schamanische Weg des Träumens
Nach schamanischer Auffassung sind Träume keine Schäume, sondern Botschafter tiefer Ebenen unseres Seins, die uns Rat, Warnung, Ausrichtung und Heilung schenken können. Dabei ist in schamanischen Sch…
Maharani Fritsch de Navarrete