Niesen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Niesen‏‎ bedeutet, dass man plötzlich viel Luft aus der Nase ausstößt, was mit einem lauten Geräusch verbunden ist. Niesen geschieht plötzlich, heftig, laut und oft auch mehrmals hintereinander. Das Niesen ist eine Methode des Körpers um Fremdstoffe schnell aus dem Körper heraus zu befördern. Wenn der Körper etwas eingeatmetes als schädlich oder störend empfindet muss man niesen.

Niesen‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie

Viren und Bakterien nutzen den Niesreflex zur Verbreitung

Viren haben gelernt diesen Niesreflex zu missbrauchen. Die Erkältungsviren wollen letztlich nur eines machen, uns zum Niesen und Husten bringen, um sich so zu verbreiten. Wenn sie im Atmungssystem der nächsten Person angekommen sind, verbreiten und vermehren sie sich dort. Wenn sie sich ausreichend vermehrt haben, dann sorgen sie dafür, dass der Mensch niest oder hustet. So können Erkältungsviren und auch Erkältungsbakterien sich einfach weiter fortpflanzen.

Niesen kann auch bei Allergien ausgelöst werden. Es gibt Menschen, die ein überreiztes Immunsystem haben oder ein Immunsystem, welches im Alltag zu wenig zu tun hat. So ist es möglich, dass das Immunsystem auf Pollen reagiert und überflüssigerweise ein Niesen provoziert wird. Bei Heuschnupfen kann der Niesreflex außer Kontrolle geraten. So ist das Niesen ursprünglich ein sinnvoller Reflex, kann aber durch Viren und Bakterien für die Fortpflanzung ausgenutzt werden.

Übermäßiges Niesen – wie kannst du es vermeiden

Gerade das Niesen durch Heuschnupfen oder eine erhöhte Erkältungsanfälligkeit kann man gut unter Kontrolle bekommen, indem man regelmäßig Yoga-Atemübungen praktiziert. Wer jeden Tag Kapalabhati und Wechselatmung übt, der wird weniger unter Allergien leiden und seltener Erkältungen bekommen. Eine wichtige Rolle spielt auch die Ernährung. Je gesünder die Ernährung, desto besser funktioniert das Immunsystem und umso seltener erkältet man sich oder leidet an Überreaktionen des Immunsystems. Eine vegane Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Salate und Vollkornernährung wird dazu führen, dass man seltener eine Erkältungen bekommt, weniger unter Allergien leidet und deshalb auch weniger niesen muss. Zusätzlich helfen auch Meditation und Asanas (insbesondere das lange Halten der Vorwärtsbeuge und das lange Halten des Drehsitzes) das Immunsystem zu harmonisieren. Dies führt dazu, dass der Körper mit Erkältungsviren besser umgehen kann und dass das Immunsystem nicht so schnell auf Pollen und andere Allergene überreagiert.

Videovortrag zu Niesen‏‎

In diesem Videovortrag findest du einige Infos zum Thema Niesen‏‎:

Niesen‏‎ - wie wird dieses Wort verwendet? Erfahre einiges über Niesen‏‎ in diesem Kurzvortrag. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., spricht hier über Niesen‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Siehe auch

Weitere Stichwörter im Zusammenhang mit Niesen‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Niesen‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

16. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Ananda Schaak,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Entspannungskursleiter Ausbildung
Schluss mit Stress! ?! Jaaa, bitte! Aber wie? Mit einer Entspannungskursleiter Ausbildung. Die Ausbildung, Yoga und Kurse in Entspannung helfen Stress abzubauen und durch Stress bedingten Krankheit…
Murali Szabo,


Zusammenfassung

Niesen‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Anatomie, Physiologie, Medizin.