Niemand Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Niemand Sanskrit Wie übersetzt man das deutsche Wort Niemand auf Sanskrit? Sanskrit ist eine komplexe Sprache. Es gibt einige Sanskrit Wörter, mit denen man Niemand ins Sanskrit übersetzen kann. Deutsch Niemand kann ins Sanskrit übersetzt werden mit Nakis . Das Sanskritwort Nakis bedeutet auf Deutsch (indecl.), niemand; nicht.

Hanuman hat in seinem Herzen nur Rama

Mehr Informationen zu den Sanskrit Übersetzungen von Niemand

Folgende Sanskritwörter sind Übersetzungen von Niemand :

  • Nakis , Sanskrit नकिस् nakis, (indecl.), niemand; nicht. Nakis ist ein Sanskritwort und bedeutet (indecl.), niemand; nicht.

Video zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Niemand auf Sanskrit ist z.B. Nakis . Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Video zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Quelle

Wörterbücher Indische Sprachen

Sanskrit ist die älteste indische Sprache. Heute wird in Indien und anderem Hindi, Tamil, Punjabi, Bengali, Malalayam gesprochen. Hier im Wiki findest du auch Wörter in diesen Sprachen:

Weitere Sanskrit Übersetzungen

Siehe auch

Das war also einiges zum Thema Niemand und Möglichkeiten, das Wort Niemand ins Sanskrit zu übersetzen.

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Makis, Sanskrit माकिस् mākis verhält sich zu nakis wie mā zu na und steht daher nur in prohibitiven Sätzen, und zwar mit dem Conj. niemand, keiner,. Makis ist ein Sanskritwort und hat die Bedeutung niemand, keiner.
  • Nakis, Sanskrit नकिस् nakis Indecl., Niemand, Keiner. Nakis ist ein Sanskrit Wort und hat die deutsche Übersetzung Niemand, Keiner. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Nakis, Sanskrit नकिस् nakis ursprünglich „niemand, keiner” aus na und kis. Letzteres ist ursprünglich Nom. des Fragepronoms ki, dessen neutrum kim ist. Aber wie dies Pronom in dieser Form sein selbständiges Leben eingebüsst hat, so sind auch kis und nakis zu unbiegsamen Wörtern erstarrt. Ebenso mākis, welches sich zu nakis verhält wie mā zu na. niemand; nichts; nicht, nimmer. ; ; ; ; ; ; ; (SV. na ki indra tvat uttaram); ; ; ; ; ; ; ;. ; ; (?); ; ;. In dieser ersten Bedeutung auch mit dem Conj. der zuversichtlichen Erwartung (vgl. na), so mit ā dadharṣati ; ā minat ; ; ; ā mināti ; naśat ; ; ; parimardhiṣat ; … tvā ni yamat, ā gamas. ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ;. Von den in aufgeführten Stellen würden viele wegfallen, wenn es gestattet sein sollte, nakis in der Bedeutung „keiner” adjektivisch zu fassen, oder es auch für den Plural anzusetzen. Nakis ist ein Sanskritwort und bedeutet auf Deutsch niemand; nichts; nicht, nimmer.