Mutrasangrahaniya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mutrasangrahaniya (Sanskrit: मूत्रसङ्ग्रहणीय mūtrasaṅgrahaṇīya adj.) wörtl.: "den Urin (Mutra) hemmend"; ein Pflanzenauszug (Kashaya), der übermäßigen Urinfluss eindämmt (einer der 50 in der Charaka Samhita erwähnten Mahakashayas).

Mutrasangrahaniya im Ayurveda

In der Charaka Samhita (Sutra Sthana 4.15) werden als Mutrasangrahaniya die folgenden zehn Pflanzen aufgezählt, die übermäßigen Urinfluss eindämmen: Jambu, Amra, Plaksha, Vata, Kapitana, Udumbara, Ashvattha, Bhallataka, Ashmantaka und Somavalka.


Siehe auch