Mayashakti

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mayashakti; auch geschrieben Maya Shakti (Sanskrit: māyāshakti f.) Eine der Kräfte Gottes bzw. eine der Manifestationen der göttlichen Mutter. Es gibt in der indischen Mythologie verschiedene Manifestationen des Göttlichen. Mayashakti ist die Kraft der Verhüllung, die Kraft der Täuschung und Illusion. Es heißt, dass der Mensch sich nicht aus eigener Kraft befreien kann – denn Mayashakti ist eine göttliche Kraft. Es braucht Kripa, die Göttliche Gnade, die als Jnana Shakti bzw. Vidya Shakti die Kraft der Erkenntnis bringt.

Devi1.jpg

Sukadev über Mayashakti

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Mayashakti

Mayashakti ist die Kraft der Täuschung, aber nicht eine kleine Täuschung, sondern eben die große Illusion, Maya. Maya ist die große Illusion. Dass du die Welt siehst, ist Maya. Wie du die Welt siehst, ist auch Maya. Und Shakti ist die Energie, die Kraft, die kosmische Energie. Shakti kann sowohl einfach Energie sein, kann auch Kraft sein, aber Shakti steht auch für die göttliche Mutter, die sich manifestiert als die kosmische Energie. Und so ist Mayashakti die Kraft des göttlichen Wesens, die diese Welt schafft.

Das soll heißen, die Welt, auf der einen Seite, ist von Gott geschaffen, von der göttlichen Mutter geschaffen. Auf der anderen Seite ist sie aber auch Täuschung, sie existiert nicht als etwas Getrenntes. In diesem Sinne, Mayashakti ist die göttliche Kraft, die dich dieses Universum der Namen und Formen, der Dualität und der verschiedenen Dimensionen erfahren lässt, und deshalb Mayashakti. Aber die göttliche Mutter kann sich auch manifestieren und dich wieder herausholen aus der Identifikation mit der Maya.

In diesem Sinne gibt es auch verschiedene Kirtans, die die göttliche Mutter besingen als Shakti. Die göttliche Mutter ist Devi Shakti, sie ist Maya Shakti und Guru Shakti. Es gibt z.B. diesen Vers: "Devi Shakti Maya Shakti Guru Shakti Om. Om Shakti Om Shakti Om Shakti Om.“ Die göttliche Mutter ist Devi Shakti, die Göttin, und leuchtend und strahlend, sie bringt Licht. Sie ist aber auch Mayashakti, sie bringt uns in dieses Universum hinein und schafft scheinbar dieses Universum. Und sie ist Guru Shakti, die Kraft des Lehrers, und hilft uns, aus dieser Maya wieder herauszukommen.

In diesem Sinne, du kannst die göttliche Mutter verehren und wenn du dich irgendwann mal getäuscht hast, kannst du auch sagen: "Oh göttliche Mutter, du hast dich als Maya Shakti manifestiert. Jetzt hast du dich aber als Guru Shakti manifestiert und hast mir geholfen, aus dieser Täuschung herauszukommen. Du bist Maya Shakti, du bringst mich in die Täuschung. Du bist Guru Shakti, du holst mich aus der Täuschung heraus.“ Mehr über Maya und mehr über Shakti findest du auch auf unseren Internetseiten, Yoga Vidya. Dort findest du ein Suchfeld und in das Suchfeld gib einfach ein, "Maya“ oder auch "Shakti“ oder auch "Guru“ und so erfährst du eine Menge über diese wichtigen Sanskrit-Begriffe, über die göttliche Mutter und letztlich, wie du zum Höchsten kommen kannst.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,

Indische Schriften

15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,
05.04.2019 - 07.04.2019 - Meditationen aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Sri Vijnana Bhairava Tantra ist ein praktischer historischer Text für die Meditation - ein Gespräch zwischen Shiva und Parvati über die Meditations Praxis. Darin werden 112 Meditations Techniken…
Dr. Nalini Sahay,